ItalianoEnglishEspañolFrançaisРусский
Aktuelle Einsätze >
^M - Köln/Banda Aceh: Flüchtlingskrise in Südostasien: Rohingya fliehen zu Tausenden   -^M ^M - Köln/Kathmandu: Nepal: Malteser International will Feldlazarett im Erdbebengebiet errichten   -^M - Fatima: Hilfe für die Fußpilger auf dem Weg zum Heiligtum   - - Erdbeben in Nepal: Rettungsteams des Malteserordens in Kathmandu angekommen   - - Erdbeben in Nepal: Malteser International, das Hilfswerk des Souveränen Malteserordens, entsendet Erkundungsteam   - - Elfenbeinküste: neues krankenhaus für die elfenbeinküste    - - Bulgarien: Warme Mahlzeiten für den Winter in Sofia verteilt   - - Norden Iraks: Neues medizinisches Zentrum für die Bevölkerung den Zugang zu medizinischer Versorgung sicherstellen will   - ^M - Rom: Malteserorden maßgeblich am Kampf gegen Lepra beteiligt   -^M - USA: die Unterstützung für Häftlinge ist im Mittelpunkt der ausgeführten Aktivitäten in 31 Staaten des Landes   - - Italien: Ärzte und Psychologen des Malteserordens im Kampf gegen das neue Flüchtlingsdrama in der Straße von Sizilien   - - Litauen: Im Jahr 2014 wurden mehr als 80.000 warme Mahlzeiten verteilt   - - Kuba: von Sozialküchen bis zu medizinischen Einsätzen   - - Frankreich: Internationaler Tag der Lepra-Kranken die französischen Freiwilligen gehen auf die Straße und sammeln Geld   - - Peru: Ein Hospitalschiff zur medizinischen Versorgung der Landgemeinden entlang dem Rio Napo   - ^M - Rom: „Die Weihnachtssuppe“ auf den Plätzen in Litauen   -^M - USA: Junge Schüler sammeln für das Krankenhaus der Hl. Familie zu Bethlehem   - - Italien: Das traditionelle Weihnachtsessen für die Obdachlosen in der römischen Kirche San Rocco   - - Rumänien: „Bildung ist für alle“, die mangelhafte schulische Ausbildung der Roma bekämpfen.   - ^M - Rom: Drittes Zentrum für Obdachlose in Belgien eröffnet   -^M

Letzte Nachrichten

Zum Weltflüchtlingstag startet der Souveräne Malteserorden eine internationale Kampagne zum Thema „Nein zur Errichtung von Mauern“

Rom 17/06/2015

Samstag, 20. Juni 2015: Gemeinsam rücken nationale Assoziationen, Rettungskorps und Freiwillige das weltweite Drama in den Fokus.

Seit dem Ende des 2. Weltkriegs hat es weltweit nicht mehr so viele Flüchtlinge und Binnenvertriebene gegeben wie heute. In Syrien herrscht seit mehr als vier Jahren Krieg, und das bedeutet, dass hier alle 60 Sekunden eine Familie gezwungen ist, ihr Zuhause aufzugeben. Schätzungen zufolge wird irgendwo auf der Welt alle drei Sekunden ein Mensch heimatlos. 52 Millionen Menschen sind auf der Flucht vor Naturkatastrophen, Kriegen und Hunger – die Hälfte davon Kinder. Um die 17 Millionen sind Flüchtlinge, über 33 Millionen Binnenvertriebene, d. h., sie sind gezwungen, ihr Zuhause aufzugeben, bleiben aber in ihrem Heimatland, und ca. 1,5 Millionen von ihnen sind Asylsuchende. 2014 wurden in den Industrieländern 866.000 neue Asylanträge gestellt, die meisten von Syrern, gefolgt von Irakern.

Beglaubigungsschreiben von Slowenien y Panama

Rom 09/06/2015

Der Großmeister Fra´ Matthew Festing hat im Magistralpalast in gesonderten Audienzen die Botschafter von:

Slowenien, S.E. Tomaž KUNSTELJ
Panama, S.E. Miroslava ROSAS VARGAS

zur Überreichung der Beglaubigungsschreiben empfangen.

Aktuelle Einsätze des Malteserordens weltweit

Flüchtlingskrise in Südostasien: Rohingya fliehen zu Tausenden

Köln/Banda Aceh 02/06/2015

Malteser International versorgt Flüchtlinge in Indonesien und Myanmar

Tausende Angehörige der muslimischen Minderheit der Rohingya aus Myanmar und Armutsflüchtlinge aus Bangladesch haben sich in den vergangenen Wochen über das Meer auf die Flucht nach Indonesien, Malaysia und Thailand gemacht. Viele weitere befinden sich teils seit Wochen in völlig überfüllten Booten auf See in Not.
Malteser International, die weltweite Hilfsorganisation des Malteserordens, ist vor Ort: „Die Flüchtlinge, die hier in unserem Projektgebiet in Banda Aceh gestrandet sind, leben derzeit auf engstem Raum in einem provisorisch errichteten Flüchtlingslager in völlig überfüllten Zelten, schlafen auf einfachen Plastikplanen auf dem Boden und haben zu wenig zu essen“, berichtet Cordula Wasser, Leiterin Asien bei Malteser International.

KARDINAL PETER ERDO, BAILLI DES MALTESERORDENS

Rom 29/05/2015

Am 29. Mai verlieh der Großmeister des Malteserordens, Fra’ Matthew Festing, während eines Treffens im Magistralpalast in Rom Kardinal Peter Erdo, Erzbischof von Esztergom-Budapest, Primas von Ungarn, die Insignien zum Ehren- und Devotionsgroßkreuz-Bailli.
„Ich erhalte heute diese Auszeichnung als Erzbischof und Primas eines Landes, das aufgrund der im Orden arbeitenden Menschen und der geleisteten Arbeit eng mit der Geschichte des Malteserordens verknüpft ist“, so der Kardinal.

Aktuelle Einsätze des Malteserordens weltweit