ItalianoEnglishEspañolFrançaisРусский
Aktuelle Einsätze >
^M - Köln: Irak: Mehr als drei Millionen Menschen aufgrund des andauernden Konflikts aus ihren Häusern vertrieben   -^M ^M - Rom: Zahl der Asylsuchenden in Ungarn erreicht Rekordniveau: Malteserorden organisiert Flüchtlingshilfe im ganzen Land   -^M ^M - Juba/Köln: Südsudan: Malteser International warnt vor erneuter Hungerkatastrophe   -^M ^M - Köln/Banda Aceh: Flüchtlingskrise in Südostasien: Rohingya fliehen zu Tausenden   -^M ^M - Köln/Kathmandu: Nepal: Malteser International will Feldlazarett im Erdbebengebiet errichten   -^M - Fatima: Hilfe für die Fußpilger auf dem Weg zum Heiligtum   - - Erdbeben in Nepal: Rettungsteams des Malteserordens in Kathmandu angekommen   - - Erdbeben in Nepal: Malteser International, das Hilfswerk des Souveränen Malteserordens, entsendet Erkundungsteam   - - Elfenbeinküste: neues krankenhaus für die elfenbeinküste    - - Bulgarien: Warme Mahlzeiten für den Winter in Sofia verteilt   - - Norden Iraks: Neues medizinisches Zentrum für die Bevölkerung den Zugang zu medizinischer Versorgung sicherstellen will   - ^M - Rom: Malteserorden maßgeblich am Kampf gegen Lepra beteiligt   -^M - USA: die Unterstützung für Häftlinge ist im Mittelpunkt der ausgeführten Aktivitäten in 31 Staaten des Landes   - - Italien: Ärzte und Psychologen des Malteserordens im Kampf gegen das neue Flüchtlingsdrama in der Straße von Sizilien   - - Litauen: Im Jahr 2014 wurden mehr als 80.000 warme Mahlzeiten verteilt   - - Kuba: von Sozialküchen bis zu medizinischen Einsätzen   - - Frankreich: Internationaler Tag der Lepra-Kranken die französischen Freiwilligen gehen auf die Straße und sammeln Geld   - - Peru: Ein Hospitalschiff zur medizinischen Versorgung der Landgemeinden entlang dem Rio Napo   - ^M - Rom: „Die Weihnachtssuppe“ auf den Plätzen in Litauen   -^M - USA: Junge Schüler sammeln für das Krankenhaus der Hl. Familie zu Bethlehem   -

Letzte Nachrichten

Aktuelle Einsätze des Malteserordens weltweit

Irak: Mehr als drei Millionen Menschen aufgrund des andauernden Konflikts aus ihren Häusern vertrieben

Köln 17/08/2015

Malteser International, die weltweit tätige Nothilfeorganisation des Malteserordens: „Wir müssen unsere Hilfe zu den Menschen bringen“

Ungefähr vor einem Jahr hat der Massenexodus von Irakern aus Mosul und den Sinjar-Bergen begonnen. Seitdem sind mehr als drei Millionen Menschen im Irak auf der Flucht vor der Terrorgruppe IS. Laut Schätzung der Vereinten Nationen wird sich diese Zahl vor Jahresende um weitere 1,7 Millionen erhöhen. Malteser International, die weltweit tätige Nothilfsorganisation des Malteserordens, beabsichtigt daher, seine mobile medizinische Hilfe in dem Land auszuweiten. „Wir bringen unsere Hilfsmaßnahmen zu den Menschen, um bei Fluchtbewegungen der Bevölkerung schnell und effektiv reagieren zu können, sodass Menschen in Not die Hilfe bekommen, die sie benötigen“, so Nicole Müller, Nothilfemanagerin bei Malteser International, kürzlich nach ihrer Rückkehr aus dem Norden Iraks.

Aktuelle Einsätze des Malteserordens weltweit

Zahl der Asylsuchenden in Ungarn erreicht Rekordniveau: Malteserorden organisiert Flüchtlingshilfe im ganzen Land

Rom 05/08/2015

Im ersten Quartal dieses Jahres haben in Ungarn mehr als 32.000 Menschen, die vor Krieg, Gewalt und Armut geflohen sind, Asyl beantragt. Damit verzeichnet Ungarn in diesem Zeitraum nach Deutschland die zweithöchste Zahl von Asylanträgen in der Europäischen Union. Diese Zahl bedeutet eine beträchtliche Steigerung gegenüber 2014, als insgesamt 43.000 Asylanträge gestellt wurden. Im Vergleich mit der Zahl von 2.150 im Jahr 2012 ist die Steigerung massiv. Viele der Flüchtlinge kommen aus dem Nahen Osten oder aus Nordafrika und sind über die Grenze zu Serbien in den Binnenstaat im Herzen Europas gelangt.
Angesichts dieser Zahlen hat der ungarische Caritasdienst des Malteserordens ein Programm für Nothilfe und medizinische Versorgung initiiert, um die Not der Flüchtlinge in den drei größten Städten des Landes zu lindern.

Drei Monate nach dem Erdbeben: Nepal braucht langfristig internationale Hilfe

Kathmandu/Köln 29/07/2015

Malteser International leistet für 33.000 Menschen Nothilfe

In den ersten drei Monaten nach dem schweren Erdbeben vom 25. April 2015 hat Malteser International, die weltweit tätige Nothilfeorganisation des Malteserordens, für rund 33.000 Menschen Nothilfe geleistet. In den besonders stark betroffenen Distrikten Sindhupalchok und Khavre nordöstlich der Hauptstadt versorgte die Hilfsorganisation in 54 Gemeinden 4.600 Familien – insgesamt fast 28.000 Menschen – mit Grundnahrungsmitteln, Hygieneartikeln und Zeltplanen für den Bau von Notunterkünften. Rund 5.000 Kranke und Verletzte wurden bislang in dem Ende Mai eröffneten Feldhospital in Lamosanghu nahe der chinesischen Grenze, das von Malteser International geleitet wird, behandelt. Angesichts des gewaltigen Ausmaßes der Zerstörung plant der Malteserorden, das Land auch in den kommenden Jahren beim Wiederaufbau zu unterstützen.

Wünsch-dir-was-Initiative des Souveränen Malteserordens für Kinder in Serbien

Rom 23/07/2015

Einem kranken Kind durch die Erfüllung seines größten Traums ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern – das ist das Ziel der Wünsch-dir-was-Initiative des Souveränen Malteserordens für serbische Kinder und Jugendliche, die in den von den heftigen Überschwemmungen 2014 getroffenen Regionen leben.
Die von der Botschaft des Souveränen Malteserordens in Serbien geförderte Spendengala wurde von Prinz Michael von Jugoslawien organisiert und fand am 19. Juni in Monte Carlo in Anwesenheit von 140 Persönlichkeiten aus Serbien, Monaco, Italien und Frankreich sowie Prinz Alexander II. und Prinzess Katharina Karađorđević und dem Erzbischof von Belgrad, Monsignore Stanislao Hočevar, statt.

Aktuelle Einsätze des Malteserordens weltweit