ItalianoEnglishEspañolFrançaisРусский
Aktuelle Einsätze >
- Kambodscha: Selbsthilfeprojekte zur Verbesserung der Gesundheitsbedingungen   - - Syrien: drei neue mobile Kliniken in Aleppo   - ^M - Rom: 915.000 Flüchtlinge im Libanon seit Beginn des Bürgerkriegs in Syrien   -^M - Argentinien: Freiwillige Helfer in Buenos Aires mit einer mobilen Suppenküche   - - Frankreich: Welttag der Leprakranken, Spendenaufruf von Ordre de Malte France   - - Syrien: Frieden stiften und lernen miteinander umzugehen in der Türkei   - - Serbien : "Eine warme Mahlzeit im kalten Winter“   - - Litauen: „Weihnachtssuppe“ des Malteserordens ein fester Termin im Jahreskalender   - - El Salvador: ein Jahr zahlreicher Projekte der Assoziation des Malteserordens   - - Zentralafrikanischen Republik: Ordre de Malte France verstärkt humanitäre Bemühungen   - - Italien: Weihnachtsessen für die Bedürftigen von Rom   - - Bethlehem: Krankenhaus zur Heiligen Familie das 60.000te Kind ist geboren   - - Philippinen: weitere Hilfsmaßnahmen ein Monat nach dem Taifun Haiyan   - - Bulgarien: Zustrom syrischer Flüchtlinge   - - Italien: Das Hilfskorps des Malteserordens in Lampedusa   - - Philippinen: das Hilfswerk des Malteserordens dehnt seine Hilfsdienste auf die noch nicht von den Rettungsdiensten erreichten Inseln aus   - - Philippinen: das internationale Hilfswerk des Malteserordens schickt 3 Tonnen Medikamente   - - Philippinen: das internationale Hilfswerk des Malteserordens bereitet sich auf Hilfseinsatz vor   - - Litauen: die jungen freiwilligen litauischen Helfer des Malteserordens feiern 20 Jahre Dienst an den Armen   - - Haiti: Schadensreduzierung und Choleravorbeugung   -

Letzte Nachrichten

Internationaler Tag der Roma und Sinti; Das Engagement des Malteserordens in Osteuropa

Rom, 08/04/2014

1979 von den Vereinten Nationen anerkannt, wird heute, am 8. April, der internationale Tag der Roma und Sinti begangen. Mit einer Zahl von 10 bis 12 Millionen stellen die Roma die größte Minderheit auf dem alten Kontinent, häufig ohne einen eigenen Bezugsstaat. Albanien, Tschechien, Ungarn, Rumänien und Slowakei, das sind die Länder, in denen der Souveräne Malteserorden mit Projekten zugunsten der Minderheit der Roma engagiert ist mit dem Ziel, deren Integration in die sozialen Netzwerke zu erleichtern unter besonderer Berücksichtigung der Minderjährigen.

Offizieller Besuch der Präsidentin von Liberia beim Souveränen Malteserorden

Rom, 05/04/2014

Ellen Johnson Sirleaf heute vom Großmeister Fra´ Matthew Festing empfangen

Die Präsidentin von Liberia, Ellen Johnson Sirleaf, ist heute Vormittag vom Großmeister des Souveränen Malteserordens, Fra´ Matthew Festing, zu einem offiziellen Besuch im Magistralpalast in Rom empfangen worden. In ihrer Begrüßungsansprache hat die Präsidentin von Liberia und Friedensnobelpreisträgerin 2011 dem Souveränen Malteserorden gedankt für den Beitrag im medizinischen und sozialen Bereich, den dieser dem westafrikanischen Land leistet.

20. Jahrestag des Völkermordes in Ruanda; der Souveräne Malteserorden: “Eine Verpflichtung, der Opfer und Überlebenden zu gedenken“.

Rom, 03/04/2014

Im April 1994 haben Angehörige der Hutu-Mehrheit in Ruanda einen Massenmord an der Minderheit der Tutsi organisiert und durchgeführt. Innerhalb von knapp 100 Tagen wurden 800.000 Tutsi auf barbarische Weise ermordet, 10.000 täglich, 7 pro Minute. Auslöser des Massakers war der Abschuss des Flugzeugs, in dem sich der ruandische Präsident Juvenal Habyarimana befand, während es am 6. April 1994 den Flughafen von Kigali überflog. „Heute gedenken wir der Opfer des größten Genozids der Geschichte des modernen Afrika und ehren die Überlebenden sowie jene, die noch immer unter den physischen wie psychischen Folgen dieser Grausamkeit leiden“, sagt Albrecht Boeselager, Großhospitalier des Souveränen Malteserordens.

Der Großmeister besucht den Erste-Hilfeposten am Petersplatz

Rom, 27/03/2014

Der Großmeister des Souveränen Malteserordens, Fra´ Matthew Festing, hat den Erste-Hilfeposten am Petersplatz besucht. An dieser nur wenige Meter von der Basilika entfernten medizinischen Anlaufstelle, die von den ehrenamtlichen Helfern des Malteserordens betrieben wird, wird täglich, an 365 Tagen im Jahr, den Pilgern ärztliche Hilfe leistet.

Aktuelle Einsätze des Malteserordens weltweit