ItalianoEnglishEspañolFrançaisРусский
Aktuelle Einsätze >
- Liberia: der Malteserorden schickt medizinische Ausrüstung zur Bekämpfung der Ebola-Epidemie   - - Südsudan: Die Hälfte der Bevölkerung von Hunger bedroht   - - Irak: eine mobile Klinik und medizinische Ausrüstung vom Malteserorden in Flüchtlingslagern   - - Irak: Medikamente für 10.000 Christen und Vertriebene   - ^M - Rom: Humanitäre Hilfe für die Verletzten von Gaza   -^M ^M - Harskamp: Die Niederlande Gastgeber des 31. Internationalen Jugendlagers   -^M - Irak: Expertenteam zur Bewertung der Lage in Erbil   - - Serbien: die Botschaft des Malteserordens übergibt Lebensmittel   - - Italien: auf der Flucht vor Verzweiflung und Angst   - - Ost Timor: Die Projekte des Malteserordens   - - Uganda: Der Malteserorden verteilt Hilfsgüter an die Vertriebenen des Süd Sudan   - ^M - Rom: Der Malteserorden in Kolumbien im Blick   -^M - Kambodscha: Selbsthilfeprojekte zur Verbesserung der Gesundheitsbedingungen   - - Syrien: drei neue mobile Kliniken in Aleppo   - ^M - Rom: 915.000 Flüchtlinge im Libanon seit Beginn des Bürgerkriegs in Syrien   -^M - Argentinien: Freiwillige Helfer in Buenos Aires mit einer mobilen Suppenküche   - - Frankreich: Welttag der Leprakranken, Spendenaufruf von Ordre de Malte France   - - Syrien: Frieden stiften und lernen miteinander umzugehen in der Türkei   - - Serbien : "Eine warme Mahlzeit im kalten Winter“   - - Litauen: „Weihnachtssuppe“ des Malteserordens ein fester Termin im Jahreskalender   -

Letzte Nachrichten

Aktuelle Einsätze des Malteserordens weltweit
Die Ausbreitung der Ebola-Epidemie in Westafrika

Der Malteserorden schickt medizinische Ausrüstung zur Bekämpfung der Ebola-Epidemie nach Liberia

Rom, 09/09/2014

Nach den jüngsten Erkenntnissen hat das Virus über 1.900 Menschen in Westafrika getötet

Am vergangenen 2. September ist in Monrovia, in Liberia, das vom Souveränen Malteserorden zusammengestellte Ebola-Kit mit medizinischer Ausrüstung und Gesundheitsartikel eingetroffen. Es handelt sich vor allem um Materialien und notwendige Gerätschaften zum Schutz und hygienischer Vorsorge der Bevölkerung, des ärztlichen Personals in den Krankenhäusern und zur Betreuung der Patienten. Dazu gehören u. a. Testgeräte und Medikamente, Mittel zur Wasseraufbereitung, Desinfektionsmittel, Seifen, steriles Verbandsmaterial, Fiebermesser.
Diese Lieferung wurde finanziert vom Global Found for Forgotten People (eine Einrichtung des Malteserordens deren Aufgabe es ist, Spendengelder für die humanitären Projekte des Ordens bewerben), der von Ordre de Malte France getragen wird. Sie wurde Ende Juli in Rom beschlossen anlässlich der Zusammenkunft der liberianischen Botschafter in Italien und beim Souveränen Malteserorden mit dem Großhospitalier Dominique de la Rochefoucauld-Montbel.

Aktuelle Einsätze des Malteserordens weltweit

Südsudan: Die Hälfte der Bevölkerung von Hunger bedroht



Köln / Juba, 02/09/2014

Malteser International verteilt Lebensmittel und Saatgut an die Vertriebenen

Im Südsudan verteilt das internationale Hilfswerk des Malteserordens, Malteser International, Grundnahrungsmittel, wie Mais, Reis, Bohnen und Öl an etwa 7.500 Vertriebene, die auf der Flucht vor dem im Land tobenden Bürgerkrieg und vor der drohenden Hungersnot sind. Das Hilfswerk verteilt ferner Saatgut für Mais und Erdnüsse, das für die anstehende Aussaat benötigt wird.

Aktuelle Einsätze des Malteserordens weltweit

Irakkrise: eine mobile Klinik und medizinische Ausrüstung vom Malteserorden in Flüchtlingslagern

Rom, 28/08/2014

In den vergangenen Tagen hat Malteser International – das internationale Hilfswerk des Malteserordens – in zwei Flüchtlingslagern bei Ankawa, einem Vorort von Erbil, im Norden des Irak, Medikamente, medizinische Ausrüstung, Rollstühle und Wasseraufbereitungsanlagen überreicht. Auch eine mobile Klinik hat Malteser International dem in der Kirche Mart Shmoni eigerichteten medizinischen Zentrum übergeben, wo die Schwerkranken versorgt und untergebracht sind.

Aktuelle Einsätze des Malteserordens weltweit

Irakkrise: Medikamente für 10.000 Christen und Vertriebene

Köln, 22/08/2014

Mit dem Schulbeginn werden Tausende von Flüchtlingen ohne Unterkunft bleiben. 

Malteser International, das internationale Hilfswerk des Malteserordens, wird für dreiMonate die medizinische Versorgung von 10.000 Christen und vertriebene Minderheiten im Norden des Irak sichern. Eine Lieferung von Medikamenten, medizinischer Ausrüstung und Hygieneartikel wird in den Lagern rund um Erbil über das humanitäre Netzwerk des Hilfswerks in der Region verteilt werden.

Aktuelle Einsätze des Malteserordens weltweit