Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Die feierlichkeiten zur 50-jahrfeier des Malteserhilfsdienstes

Köln, 10/10/2003 


Es jährt sich in diesem Jahr der 50. Gründungstag des Malteserhilfsdienstes (MHD), der sich den Kranken und Hilfsbedürftigen widmet und der mit zahlreichen Projekten in vielen Ländern der Erde aktiv ist.

Unter den zahlreichen Veranstaltungen, mit denen das Jubiläum begangen wird, ist an erster Stelle die Wallfahrt nach Rom vom 21. bis 25. Oktober zu erwähnen, deren Höhepunkt eine Begegnung mit Papst Johannes Paul II. im Vatikan sein wird. Es werden ca. 1000 Mitglieder des MHD nach Rom kommen mit 250 Behinderten. Das Programm sieht eine Begegnung mit dem Großmeister des Ordens, Fra’ Andrew Bertie, vor sowie feierliche Gottesdienste, u.a. in den Basiliken Santa Sabina, Santa Maria in Trastevere und in San Giovanni in Laterano.

Anlässlich des 50-jährigen Bestehens des MHD hat der Großmeister des Ordens in der Woche vom 25. auf den 28. September zahlreiche Persönlichkeiten in Deutschland getroffen. Fra’ Andrew Bertie hat allen bei den Maltesern engagierten Helferinnen und Helfern gedankt und seine Bewunderung und Anerkennung für deren jahrelangen selbstlosen Einsatz zu Gunsten der Kranken ausgedrückt.

Bei seinem Besuch in Deutschland ist der Großmeister auch mit den Bundespräsidenten, Johannes Rau, zusammengetroffen, der die herausragenden Leistungen der Malteser würdigte: “50 Jahre Linderung von Leid und Hinwendung zum Nächsten. Die Malteser sind zusammen mit anderen Hilfsorganisationen heute unersetzlich“, betonte Bundespräsident Rau.

Unter den Dankadressen von Vertretern der deutschen Öffentlichkeit ist die Ansprache des Oberbürgermeisters der Stadt Köln hervorzuheben. Fritz Schramma wies auf die großen Probleme der öffentlichen Hand hin und unterstrich den wichtigen Beitrag des MHD im sozialen Bereich seiner Kommune: „Ohne diese Unterstützung wäre es nicht möglich, die sozialen Strukturen und Hilfsangebote der Kommune zu sichern“.

In Berlin ist der Großmeister mit dem Herrenmeister des Johanniterordens zusammengetroffen und hat so dessen Besuch in Rom erwidert. Bei dieser Gelegenheit wurden die freundschaftlichen Bande gewürdigt, die zwischen den beiden Orden seit jeher bestehen.

Das 50-jährige Bestehen des MHD wurde auch mit einer Briefmarkenserie des Malteserordens bedacht mit der Darstellung seiner Leistungen.

die feierlichkeiten zur 50 jahrfeier des malteserhilfsdienstes

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]