Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Offizieller besuch des Rumänischen Präsidenten Iliescu

Rom, 01/10/2004 


Der Großmeister des Malteserordens, Fra’ Andrew Bertie, hat am 30. September den Präsidenten von Rumänien, S.E. Ion Iliescu, zu einem offiziellen Besuch empfangen.

In seiner Ansprache hat der Großmeister daran erinnert, dass „die lange und fruchtbare Beziehung zwischen Rumänien und dem Orden bis auf das Jahr 1932 zurückgeht, dass bald nach der Revolution von 1989 die diplomatischen Beziehungen wiederhergestellt werden konnten und dass dem Orden damit wieder die Möglichkeit gegeben wurde, seine humanitäre Aktivitäten zu entfalten. Diese humanitären Aktivitäten stellen den ureigensten Auftrag des Ordens seit beinahe 1000 Jahren dar“.

„Während meines Aufenthalts im Jahr 2002 hatte ich die Freude, in einigen Landesteilen medizinische und soziale Zentren besuchen zu können, die von ehrenamtlichen Helfern unseres Seviciul de Ajutor Maltez betrieben werden. Dieser Dienst wird von Personen unterschiedlicher christlicher Konfession geleistet und wird unterstützt von spontanen Spenden und durch einen beträchtlichen wirtschaftlichen Beitrag des deutschen Malteser Hilfsdienstes. Ich war beeindruckt von der Vielfalt der Aktivitäten in den verschiedenen Regionen des Landes. Vor allem von den Programmen zugunsten von elternlosen und völlig mittellosen Kindern, denen eine Ausbildung geboten wird, um ihnen einen späteren Einstieg in ein Berufsleben zu ermöglichen. Daneben die vielfältigen Projekte zugunsten alter und behinderter Menschen. Mit Freude konnte ich feststellen, dass unsere Projekte die breite Unterstützung durch die jeweiligen örtlichen Autoritäten haben“.

Präsident Iliescu war in Begleitung vom Kultusminister Razvan Theodorescu und vom rumänischen Botschafter beim Orden, Mihail Dobre. In seiner Erwiderung gab der Präsident mit warmherzigen Worten der Anerkennung und Dankbarkeit der rumänischen Behörden Ausdruck für die vielfältigen sozialen und medizinischen Dienste, die der Orden für die Bevölkerung in Rumänien leistet.

Die Begegnung fand in der Villa Malta in Rom statt, da am Magistralpalast in der Via Condotti derzeit Restaurierungsarbeiten durchgeführt werden.

offizieller besuch des rumaenischen praesidenten iliescu

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]