Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

“Noch engere beziehungen zwischen dem Malteserorden und Europa”

Brüssel, 19/02/2009 


Kooperationsabkommen mit dem Präsidenten der Europäischen Kommission unterzeichnet.

Der Präsident der Europäischen Kommission, José Manuel Barroso, hat in Brüssel den Großmeister des Malteserordens, Fra’ Matthew Festing, empfangen. Bei dieser Gelegenheit wurde, in Anwesenheit des Großkanzlers des Ordens, Jean-Pierre Mazery, ein wichtiges internationales Kooperationsabkommen unterzeichnet.

In seiner Erklärung hat der Großmeister die Bedeutung dieses Abkommens hervorgehoben: „Diesem Abkommen kommt eine große Bedeutung zu: es ist die Grundlage für die weitere Intensivierung der Beziehungen zwischen dem Malteserorden und Europa“. Präsident Barroso erwiderte bestätigend: „Die Europäische Kommission steht zu den Werten und zu dem Auftrag des Malteserordens und wird seine Aktivitäten unterstützen wo auch immer es möglich ist“.

In dem Abkommen bekräftigen die Europäische Kommission und der Malteserorden die Bedeutung der gemeinsame Zustimmung zu den Grundwerten und die Annäherung an die Partnerländer auf der Grundlage der Achtung der menschlichen Würde, der Freiheit, der Solidarität und der Gerechtigkeit. Sie werden insbesondere auf folgenden Gebieten zusammenarbeiten:

– Beistand in Notfallsituationen und nach dem Notfall, einschließlich Rehabilitation und Entwicklung;

– medizinische und soziale Hilfe für Menschen mit Migrationshintergrund;

– wirtschaftliche Unterstützung im lokalen Bereich und soziale Entwicklung;

– Schutz der Opfer von Menschenhandel und anderen schutzbedürftigen Personen;

– Verbreitung der Menschenrechte im internationalen Bereich;

– interkultureller und interreligiöser Dialog;

– Organisation von Seminaren und Workshops über allgemein interessierende Themen.

Nach der feierlichen Unterzeichnung des Abkommens haben der Großmeister Festing und Präsident Barroso eingehend zahlreiche Themen von internationaler Aktualität erörtert: vom Mittleren Osten, unter besonderer Berücksichtigung der humanitären Situation im Gaza, bis zum Einwanderungsphänomen nach Europa, vor allem im Mittelmeerraum und die humanitären Initiativen des Ordens auf diesem Gebiet in zahlreichen europäischen Ländern. Im Fokus der Erörterung stand der interkulturelle Dialog, die Aktivitäten zugunsten körperlich Benachteiligten und schließlich die für 2010, das europäische Jahr des Kampfes gegen Armut und sozialer Ausgrenzung, vorgesehenen Initiativen.

Der Großmeister und Präsident Barroso haben sich zu einem Gesprächstermin in Rom, in der Magistralvilla, verabredet.

noch engere beziehungen zwischen malteserorden europa

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]orderofmalta.int