Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Spendenaufruf des ordens in Litauen mit weihnachtssuppe


Auch in diesem Jahr war der weihnachtliche Spendenaufruf des Malteserordens in Litauen wieder ein großer Erfolg. Am 5. und 6. Dezember sind auf den Hauptplätzen von Vilnius und in weiteren vierzehn Städten im Land Feldküchen eingerichtet und über 5.000 Weihnachtssuppen verkauft worden. Ziel war es, Mittel zu sammeln für das Engagement des litauischen Malteserhilfsdienstes, „Maltos Ordino Pagalbos Tarnyba“, zugunsten der schwächeren Bevölkerungsschichten, insbesondere der Alten, aber auch, um die Öffentlichkeit aufmerksam zu machen auf den schwierigen Alltag der Armen und Alten.

Die Initiative des Hilfsdienstes des Ordens und seiner 400 jungen freiwilligen Helfer wurde von der Regierung, den Kommunalverwaltungen, den Streitkräften und von Wirtschaftsunternehmen unterstützt.

Die erste Feldküche ist in Vilnius vom Staatsoberhaupt, Dalia Grybauskaité, eingeweiht worden, die, vom Botschafter des Ordens in Litauen, Douglas Saurma-Jeltsch, begrüßt, dankte und alle aufforderte, diese lobenswerte Initiative zur Hilfe der Notleidenden zu unterstützen.

Zahlreiche Persönlichkeiten aus Theater und Film, Sport und Politik haben sich am Austeilen der Speisen beteiligt und für Spenden geworben. Die Aktion, die inzwischen schon zum vierten Mal veranstaltet worden ist, hatte ihren Höhepunkt in einem dreistündigem Konzert mit 200 Künstlern, das im ersten Kanal des öffentlichen Fernsehens direkt übertragen wurde. Das Publikum konnte sich per SMS direkt an der Aktion beteiligen.

„Maltos Ordino Pagalbos Tarnyba“ ist das ganze Jahr über an 22 Orten in Litauen tätig. Der Hilfsdienst kann auf 430 Freiwillige und eine Organisation von mehreren hundert Mitgliedern bauen, die Lebensmittel, Kleidung und Medikamente an Alte und Alleinstehende verteilen und armen Kindern vielfach sozialen Beistand leisten.

spendenaufruf des ordens litauen mit weihnachtssuppe

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]