Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Über 18.000 Gäste 2009 in den Zentren „La Fontaine“


Im Jahr 2009 waren es 18.000 Obdachlose, die in den beiden Häusern „La Fontaine“ der belgischen Assoziation des Malteserordens Hilfe erhalten haben. Sowohl in dem Heim in Brüssel, das seit 14 Jahren besteht, wie in dem in Lüttich, das dort vor 10 Jahren eröffnet worden ist, ist der Zuspruch gegenüber den früheren Jahren stabil geblieben. Nach Auskunft der Verantwortlichen entsprechen diese Einrichtungen „einem bedauerlicherweise wachsenden Bedarf“ in Belgien wie auch in anderen westeuropäischen Ländern.

Der Betrieb wird durch den Einsatz von 130 Freiwilligen von „Malte Assistance“ ermöglicht, die besonders ausgebildet sind in der Hilfe für Menschen „in großer physischer und sozialer Notlage“. Die Helfer kümmern sich nicht nur vordergründig um Hygiene und den primären Bedarf sondern, angesichts der beklagenswerten Lebensumstände der Hilfesuchenden, immer mehr auch um eine medizinische Grundversorgung. Ein weiterer Schwerpunkt der Hilfeleistung liegt im Bereich sozialer Unterstützung: „Wir versuchen allen zuzuhören und Hilfe und Lösungen anzubieten, gleich wie einfach oder komplex die Probleme sein mögen“.

ueber 18 000 gaeste 2009 zentren fontaine

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]