Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Zustrom syrischer Flüchtlinge in Bulgarien


Die Botschaft des Souveränen Malteserordens in Sofia verstärkt die Verteilung von Lebensmittel und Medikamenten.

In Bulgarien nimmt die Besorgnis über die starke Zunahme politischer Asylanträge seit Beginn 2013 zu. Der Bürgerkrieg in Syrien hat allein im Monat September über 10.000 Menschen genötigt, in diesem Balkanland Zuflucht zu suchen. Wegen der Kälte, die sich jetzt in Bulgarien bemerkbar macht, verstärkt der Souveräne Malteserorden seine Hilfsmaßnahmen.

Seit Anfang November hat die Botschaft des Ordens in Sofia damit begonnen, in den drei eingerichteten Flüchtlingslagern – in Vrajdena, Voenna Rampa und Ovcha Kupel – 1450 Mahlzeiten täglich auszugeben.

„Der Zustrom syrischer Flüchtlinge, die hier völlig mittellos ankommen, hat uns genötigt, unseren gewöhnlichen Winterdienst, der die Verteilung von Lebensmittel in der Hauptstadt vorsieht, vorzuziehen. Wir haben unseren Einsatz auf die Tausenden von Flüchtlingen ausgeweitet, unter denen der Anteil von Frauen, Alten und Kindern besonders hoch ist“, erklärte der Botschafter des Ordens in Sofia, Camillo Zuccoli.

Außer Lebensmittel verteilen die Ehrenamtlichen mit dem achtspitzigen Kreuz – unter der Leitung von Botschaftsrat Bogdan Patashev – Medikamente, die besonders auf die saisonbedingten Erkrankungen abgestimmt sind: Antibiotika, Mittel gegen Grippe, entzündungshemmende Mittel, Mittel gegen Bronchitis- und Lungenerkrankungen, gegen Herzerkrankungen sowie Sanitätsartikel für die Ambulanzstationen und Krankenhäuser, Schlafsäcke, Decken, Kleidung, Schuhe und Spielsachen für die Kinder.

Die Botschaft arbeitet ferner an einem Projekt, das – mit Unterstützung des staatlichen Flüchtlingsbüros – die ärztliche Versorgung von Menschen ermöglicht, die eine besondere ärztliche Behandlung benötigen.

zustrom syrischer fluechtlinge in bulgarien

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]