Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Die Anschläge von Paris: der Großmeister spricht dem Französischen Präsidenten sein tiefstes Mitgefühl aus

Rom, 09/01/2015 


In einem Schreiben an den französischen Präsidenten François Hollande hat der Großmeister des Souveränen Malteserordens, Fra’ Matthew Festing, nach dem Terroranschlag auf die Mitarbeiter des Wochenmagazins Charlie Hebdo am 7. Januar sein tiefstes Mitgefühl übermittelt. Bei dem Anschlag kamen 12 Menschen ums Leben, weitere wurden verwundet, und den anschließenden Anschlägen fielen fünf weitere Menschen zum Opfer.

„In diesem tragischen Moment möchte ich den Familien aller Opfer und dem französischen Volk unser aufrichtiges Beileid aussprechen. Wir sind mit unseren Gedanken bei Ihnen und schließen Sie in unsere Gebete ein“, so die Worte des Großmeisters.

„Die Regierung des Souveränen Malteserordens verurteilt diese Angriffe aufs Schärfste. Wir lehnen jegliche Form von Gewalt ab, sei es körperliche oder moralische Gewalt“, fährt Fra’ Matthew Festing fort.

Zum Zeichen der Solidarität wehen die Fahnen der Büros des Ordre de Malte France in Paris auf Halbmast.

die anschlaege von paris der grossmeister spricht dem franzoesischen praesidenten sein tiefstes mitgefuehl aus

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]