Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Der Großmeister des Souveränen Malteserordens empfängt den Präsidenten der Slowenischen Republik

Rom, 18/10/2016 


Der Großmeister des Souveränen Malteserordens, Fra’ Matthew Festing, hat heute bei einem offiziellen Besuch den Präsidenten der Slowenischen Republik, Borut Pahor, empfangen.

Im Anschluss an den Empfang mit militärischen Ehren im Hof des Magistralpalastes haben Präsident Pahor und der Großmeister in einer Besprechung die Bereitschaft signalisiert, die Zusammenarbeit im medizinisch-sozialen Bereich zu intensivieren. Dabei wurde ˗ im Hinblick auf den offiziellen Besuch des Großmeisters, der für das erste Quartal 2017 vorgesehen ist ˗ auch über die Möglichkeit eines bilateralen Abkommens gesprochen. Der Staatsbesuch wird im Rahmen der Feierlichkeiten für 25 Jahre diplomatische Beziehungen seit 1992 stattfinden.

Der Großmeister erinnerte daran, dass „das Treffen heute ein weiterer Meilenstein in der langjährigen Geschichte ist, welche die slowenische Republik mit dem Malteserorden verbindet und deren Wurzeln bis an die Anfänge des Jahres 1200 zurückreichen, als in Maribor die erste Komturei des Ordens entstand“.

Im Verlauf der Gespräche kamen auch die Flüchtlingsströme und die beunruhigende Situation im Mittleren Osten zur Sprache.

Momentan fördert die nationale Assoziation des Malteserordens in Slowenien Programme für Kinder mit Behinderung, die in Armut leben. Die Hilfsorganisation unterstützt außerdem die Roma-Bevölkerung. Der Malteserorden arbeitet aktiv mit dem Zivilschutz zusammen, mit dem ein Abkommen unterzeichnet wurde, das im Katastrophenfall, wie z.B. bei den Überschwemmungen im Jahr 2014, Hilfe vorsieht. Im Verlauf der letzten Jahre hat der Malteserorden seine Projekte intensiviert, mit denen er Migranten die Durchreise in Slowenien erleichtert und an Verteilerstellen Getränke und warme Mahlzeiten ausgibt.

der praesident der slowenischen republik hat den grossmeister des souveraenen malteserordens empfangen

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]