Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Die Republik China (Taiwan) unterstützt die humanitären Hilfsmaßnahmen für Migranten und Flüchtlinge

Rom, 12/12/2016 


Der Großhospitalier des Souveränen Malteserordens, Dominique de La Rochefoucauld-Montbel, hat am vergangenen 9.

Dezember den Botschafter der Republik China (Taiwan), Matthew Lee, in Rom am Heiligen Stuhl empfangen. Anlass gab eine Spende von Seiten der Republik China (Taiwan), die für die humanitäre Arbeit der Werke des Italienischen Rettungskorps des Malteserordens bestimmt ist.

„Der Souveräne Malteserorden unterstützt und versorgt weiterhin die schwächsten Glieder der Gesellschaft. Das sind Werte, die wir in vollem Umfang mit der Republik China (Taiwan) teilen, welche sich auf der ganzen Welt für Solidarität und Kooperationsinitiativen engagiert”, erklärt der Großhospitalier und erinnert dabei auch an die erfolgreiche Zusammenarbeit seit 2012, die ein Resultat aus den Besuchen auf höchster Ebene zwischen Rom und Taipei ist.

„Ich bin mir sicher, dass die Kooperation zwischen dem Malteserorden und meinem Land, in dem Nothilfe für die von Katastrophen betroffen Ländern Tradition hat, einen

wichtigen Beitrag beitragen kann, um Menschenleben zu retten”, so der Botschafter Matthew Lee.

Die Mediziner und das Krankenpflegepersonal des Italienischen Rettungskorps des Malteserordens sind seit 2008 auf den Schiffen der italienischen Marine und der Küstenwache im Mittelmeer aktiv, um Migranten zu retten, welche die italienische Südküste zu erreichen versuchen. Bis heute haben sie rund 45.000 Menschen gerettet und einige von Ihnen vor einem fragwürdigen Schicksal bewahrt.

die republik china taiwan unterstuetzt die humanitaeren hilfsmassnahmen fuer migranten und fluechtlinge

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]