Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Präsident Casini in der Botschaft des Malteserordens empfangen

Rom, 23/01/2017 


 

Neue Projekte der Zusammenarbeit im Bereich humanitäre Hilfe in Planung

Der Vorsitzende des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten des italienischen Senats, Pier Ferdinando Casini, und der italienische Generaldirektor für Internationale Kooperation, Botschafter Petro Sebastiani, wurden heute Morgen in der Botschaft des Souveränen Malteserordens beim Italienischen Staat in Rom, empfangen. Dort trafen sie den Großhospitalier des Malteserordens, Dominique de La Rochefoucauld-Montbel, den Botschafter des Ordens beim italienischen Staat, Stefano Ronca, den stellvertretenden Diplomatischen Berater und Botschafter Daniele Verga und den Vorsitzenden des Kabinetts des Großhospitaliers, Ivo Graziani.

Das Treffen hatte die Zusammenarbeit auf humanitäre Ebene zwischen Italien und dem Malteserorden zur Grundlage. Abgesehen von den medizinischen und sozialen Aktivitäten, die der Malteserorden täglich mit Hilfe seine drei Großpriorate und der medizinische Einrichtungen unter Verwaltung der italienischen Assoziation auf dem italienischen Territorium anbietet, wurde der Einsatz der Freiwilligen des Italienischen Rettungshilfekorps betont, das seit Monaten in den erdbebenbetroffenen Gebieten in Mittelitalien aktiv ist.

Momentan laufen weltweit rund 2.000 medizinische und humanitäre Projekte des Malteserordens in 120 Ländern. Es gibt zahlreiche Programme auf medizinischem Bereich, in der Sozialhilfe und in der Weiterbildung, bei denen Italien und der Malteserorden weltweit zusammenarbeiten können. Einen gemeinsamen Nenner für einige Projekte zu finden, würde auch bedeuten die Effizienz für beide Seiten zu steigern. Beide Seiten drückten den Wunsch aus, näher über weitere Kooperationen bei konkreten Projekten zu sprechen.

praesident casini der botschaft des malteserordens empfangen

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]