Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Der Großmeister auf Staatsbesuch in Deutschland: Am Donnerstag Begegnung mit Bundespräsident Steinmeier und Bundestagspräsident Schäuble

18/10/2019 


Der offizielle Besuch des Großmeisters des Souveränen Malteserordens, Fra’ Giacomo Dalla Torre, in Deutschland setzt sich mit einem sehr intensiven Programm fort. Donnerstag, nach einem Treffen mit dem Apostolischen Nuntius in Berlin, Nikola Eterović, wurde der Großmeister von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Schloss Bellevue empfangen.

Dies ist der erste offizielle Besuch eines Großmeisters des Souveränen Malteserordens in Deutschland nach der Aufnahme umfassender diplomatischer Beziehungen im Oktober 2017. “Sie repräsentieren einen kleinen Staat, aber ein Großreich der Nächstenliebe. Es ist ein sehr alter Staat, aber einer, der getragen wird von einer ewig jungen, lebendigen Idee”, sagte Bundespräsident Steinmeier und erinnerte an das große Engagement des Malteserordens in Deutschland mit seinen vielen Hilfsprogrammen für die am stärksten Benachteiligten: „Deutschland ist den Maltesern überaus dankbar für ihr Engagement, für die tätige Hilfe, die sie in Deutschland leisten in der Begleitung und Versorgung von Behinderten und Kranken, in der Altenhilfe und -betreuung, in der Hospizarbeit, der Jugendhilfe, bei der Erste-Hilfe-Ausbildung oder in der Mitwirkung im Katastrophenschutz und Rettungsdienst.

Die Malteser helfen überall, in der ambulanten Pflege und Betreuung, in der verbandlichen Jugendarbeit, der Jugend- und Suchthilfe und nicht zuletzt bei der Betreuung von Geflüchteten. Mit großem Respekt und Dankbarkeit sehen wir Ihr internationales Engagement in der Unterstützung und Hilfe für Flüchtlinge im Irak, in Syrien und in der Türkei.“betonte der Bundespräsident.

“Es ist mir eine große Freude, den ersten offiziellen Besuch des Souveränen Malteserordens in Deutschland anlässlich des 30. Jahrestages des Falls der Berliner Mauer zu machen. Dies ist auch ein sehr wichtiges Datum für die Beziehungen zwischen Deutschland und dem Orden, der damals, 1989, die ersten Flüchtlinge aus Ostdeutschland, die auf ihre Einreise nach Österreich warteten, in Budapest aufnahm”, sagte Fra’ Giacomo Dalla Torre.

Der Tag endete mit einem Besuch im Bundestag, wo der Großmeister in Begleitung von Großkanzler Albrecht Boeselager und dem Großhospitalier Dominique de La Rochefoucauld-Montbel von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble empfangen wurde. Zentrale Themen des Treffens waren die großen Themen von internationaler Bedeutung wie Migration und die Rolle religiöser Organisationen bei der Friedensförderung. Der Großmeister veranschaulichte einige der wichtigsten Aktivitäten des Malteserordens im Nahen Osten, wie zum Beispiel in Syrien, Irak, Libanon und Palästina.

grossmeister staatsbesuch in deutschland donnerstag begegnung bundespraesident steinmeier bundestagspraesident schaeuble

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]