Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Weihnachtsbotschaft des Großmeisters

23/12/2019 


Verehrte Ordensdamen, liebe Confratres, liebe Unterstützer des Malteserordens weltweit,

Weihnachten ist eine Zeit der Freude, des Lichts und der Hoffnung. Öffnen wir unsere Herzen für den Sohn Gottes, lasst uns ihn willkommen heißen und seine Präsenz in denjenigen seiner Brüder und Schwestern erkennen, die uns nahe stehen, besonders in den Alten, den Kranken und den Bedürftigen. Lasst uns das so tun, dass auch während dieses Festes, das für uns Gläubige so wichtig ist, unser Einsatz in Solidarität nicht weniger wird.

Das Heilige Weihnachtsfest schenkt mir die Möglichkeit, allen Mitgliedern, Freiwilligen und Mitarbeitern unserer medizinischen Einrichtungen und Hilfswerke für Ihr Engagement im Einsatz für bedürftige Menschen im vergangenen Jahr zu danken. Ich möchte einen besonderen Gedanken an diejenigen von Ihnen richten, die in durch Krieg, Hungersnot oder Naturkatastrophen besonders gefährlichen Gebieten arbeiten.

Sie tragen unser achtspitziges Kreuz in den verschiedenen Regionen unseres Planeten zu den leidenden Menschen. Unser Zeichen findet zunehmend Anerkennung in schwierigen Situationen, in denen es darum geht, den Dialog zu fördern und denen zu helfen, die sonst von allem ausgeschlossen sind,. Es bedeutet Hoffnung für Millionen von Menschen. Das ist der Kern dessen, was seit jeher die historische Mission des Malteserordens ist: “Tuitio fidei et Obsequium pauperum“.

In den letzten Monaten habe ich den Heiligen Vater mehrmals getroffen und ich freue mich, Ihnen von seinem konstanten Interesse und seiner Ermutigung zur Stärkung der Mission des Ordens zu berichten zu können. Es ist für mich eine Quelle großer Zufriedenheit und Inspiration, in Italien und im Ausland eine Institution zu vertreten, die in Einheit und Harmonie arbeitet, um ihre große Mission zu erfüllen.

Auch im Jahr 2019 gab es intensive diplomatische Aktivitäten. Insbesondere bei meinen Besuchen in Slowenien, Deutschland und Bulgarien sowie gegenüber den vielen ausländischen Persönlichkeiten, die im Großmagisterium empfangen wurden, habe ich die Bedeutung von Dialog, Solidarität, Akzeptanz, gegenseitigem Respekt und Verständnis betont.

Im letzten Jahr gab es auch fruchtbare Aktivitäten durch die Wallfahrten und Sommer-Camps für junge Menschen mit Behinderungen, die in vielen Ländern der Welt stattgefunden haben. Es ist immer eine große Freude, daran Teil nehmen zu können und mit eigenen Augen den wahren Geist sehen zu können, der die jüngsten Mitglieder unserer religiösen Gemeinschaft belebt.

2020 wird ein sehr wichtiges Jahr für den Malteserorden: Am 3. September 2020 begehen wir den 900. Todestag unseres Gründers, des Seligen Gerhard. Wir werden diesen wichtigen Jahrestag während der internationalen Wallfahrt ins Heilige Land in der zweiten Novemberwoche feiern. Ich bitte unsere Großpriorate, Subpriorate und nationalen Assoziationen, religiöse Feiern zur Ehren unseres Gründers genau am Tag seines Heimgangs zu Gott zu organisieren.

Ich hoffe auch, dass wir im Jahr 2020 weitere Schritte zur Reform unseres Ordens vollziehen können.

Ich wünsche Euch allen und Euren Familien, dass das Heilige Weihnachtsfest eine Quelle der Freude und Gelassenheit sein wird.

Mit brüderlichen Grüßen,

Fra’ Giacomo Dalla Torre

weihnachtsbotschaft des grossmeisters 2019

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]