Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Offizieller Besuch in der Republik Benin. Der Präsident zum Großmeister: Ihr Krankenhaus ist ein wahres Kompetenzzentrum

24/01/2020 


Der offizielle Besuch des Großmeisters Fra’ Giacomo Dalla Torre in der Republik Benin, der am 22. Januar begonnen hat, wird mit einem vollen Terminkalender fortgesetzt. Gestern fand ein Treffen mit dem Präsidenten der Republik, Patrice Talon, statt, bei dem viele Themen von gemeinsamem Interesse diskutiert wurden. Der Präsident des afrikanischen Staates, mit dem der Orden seit 1972 diplomatische Beziehungen unterhält, lobte das Engagement des Malteserordens im Land und hob die Qualität der Hilfe im Krankenhaus von Djougou hervor, das seit 1974 vom “Ordre de Malte France” geleitet und von Präsident Talon als “ein wahres Kompetenzzentrum” bezeichnet wird.

Während des Treffens, an dem auch der Gesundheitsminister von Benin, Benjamin Hounkpatin, teilnahm, erläuterte Präsident Talon auch die im Regierungsprogramm vorgesehene Gesundheitsreform, die auf eine Verbesserung der Qualität der medizinischen Versorgung und der Ausbildung des Gesundheitspersonals abzielt. Eines der Ziele ist es, Ärzte und Krankenschwestern zu ermutigen, im Land zu bleiben und weiterhin im öffentlichen Sektor zu arbeiten. Der Großmeister seinerseits bekräftigte die volle Bereitschaft des Malteserordens zur Zusammenarbeit im Reformprozess und bestätigte, dass das Krankenhaus von Djougou ein Symbol für “Fürsorge, Aufnahme und Mitgefühl” bleiben wird.

Auch lokale politische Fragen und die Beziehungen zu den Nachbarstaaten wurden thematisiert. Der Großmeister und der Präsident von Benin äußerten übereinstimmende Ansichten darüber, wie wichtig es ist, die Würde jedes Einzelnen in den Mittelpunkt jedes politischen und gesellschaftlichen Programms zu stellen. “Der Souveräne Malteserorden findet in Benin eine spirituelle Tiefe, einen Reichtum in der Vielfalt und eine Konzentration auf den Dialog im Dienste des Friedens”, bekräftigte der Großmeister.

Ebenfalls am Donnerstag traf der Großmeister mit dem Apostolischen Nuntius Brian Udaigwe zusammen, während am Freitag ein Besuch im Krankenhaus des Malteserordens in Djougou auf dem Programm steht, das über fast 200 Ärzte und Krankenschwestern und 140 Betten verfügt. Es ist das einzige Krankenhaus in der Region, das über chirurgisch Operationssäle verfügt und zudem auf Pädiatrie und die Gesundheit von Frauen und Neugeborenen spezialisiert ist. 1997 eröffnete das Krankenhaus die Station “Maison Marigot” für Mütter und Neugeborene mit dem Ziel, die Kindersterblichkeit zu verringern, Unterernährung zu reduzieren und die Ernährungsgewohnheiten zu verbessern. Der Malteserorden unterstützt außerdem zehn medizinische Zentren in verschiedenen Städten des Landes sowie drei Apotheken.

Die Botschaft des Malteserordens in Benin unterstützt die medizinischen Aktivitäten des Landes, insbesondere durch die Einfuhr von Medikamenten und medizinischer Ausrüstung.

offizieller besuch republik benin prasident grossmeisters krankenhaus wahres kompetenzzentrum

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]