Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

  • 03/10/2007

    Der Malteserorden im Libanon: hilfe für eine von gewalt bedrängte nation

    Bericht eines Augenzeugen Im Land der Zedern, in dem Arme, Kinder und Alte noch unter den Folgen des letzten Konflikts leiden, hat der Soziologe und unabhängige Berichterstatter Leandro Abeille die effiziente Arbeit des Malteserordens bei der Hilfe für die Notleidenden beobachtet. In zehn medizinischen Zentren hilft der Orden hier allen, die in Not sind und […]

    Mehr
  • 17/01/2007

    Libanon: aktivitäten und nothilfsprogramme der libanesischen assoziation

    Lang ist die Liste der humanitären Initiativen und die der Menschen, denen während und nach dem Krieg geholfen werden konnte. Es ist dies das Ergebnis der Arbeit der libanesischen Assoziation des Ordens seit Beginn des letzten Konflikts Mitte Juli des vergangenen Jahres. Die Kriegsschäden sind erheblich: zu den 1.200 Toten, den 4.000 Verletzten und Millionen […]

    Mehr
  • 07/12/2006

    Libanon, Kongo und Osteuropa: beispiele von solidarität aus dem bericht 2006 des Malteserordens

    In Anwesenheit des Großmeisters Fra’ Andrew Bertie hat am vergangenen 5. Dezember in Rom unter dem Motto „Von der Welt für die Welt“ die Jahreskonferenz stattgefunden, die inzwischen eine der bedeutendsten Veranstaltungen über die Aktivitäten und die internationalen Hilfsmaßnahmen des Malteserordens ist. Im Mittelpunkt der Erörterungen standen der Libanon, der Kongo und Osteuropa, drei herausragende […]

    Mehr
  • 14/02/2006

    Afghanistan: neue hoffnung für die kinder von Kabul

    Malteser International greift mit einem eigenen Projekt das Problem der Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren auf, die die meiste Zeit verlassen in den Straßen von Kabul verbringen. Das Projekt – für das ein Aufwand von € 31.000 angesetzt ist – wurde im vergangenen Dezember zusammen mit dem Zentrum für den Wiederaufbau und die Entwicklung […]

    Mehr
  • 20/06/2003

    Demokratische Republik Kongo: flüchtlingshilfe des malteserhilfskorps

    Seit Wochen leidet die Bevölkerung von Bunia in der Provinz Ituri, in Nordosten der Demokratischen Republik Kongo, unter den schweren Auseinandersetzungen verfeindeter Milizen. Die Kampfhandlungen und Plünderungen haben einen Massenexodus aus der Region von über 80.000 Menschen ausgelöst, die nach Aru und Ariwara in den Norden des Landes fliehen. Das Malteserhilfskorps ist schon seit 1996 […]

    Mehr
  • 22/01/2002

    Ecom verteilt notwendige bedarfsgüter an die bevölkerung von Goma

    Dr. Adolf Diefenhardt, örtlicher Leiter des Afrika-Programms, und Dr. Alfred Kinzelbach, medizinischer Koordinator für die Region der Großen Seen, beide Angehörige der Deutschen Assoziation des Ordens (Malteser), halten sich z.Zt. in Goma auf, um die Hilfe für die Opfer des Vulkanausbruchs vorzubereiten und zu koordinieren. Seit Sonntag kehren rund hunderttausend Menschen, die nach dem Vulkanausbruch […]

    Mehr
  • 21/01/2002

    Ecom hilft den flüchtlingen von Goma

    Nach dem heftigen Ausbruch des Vulkan Nylragongo, keine 10 km nördlich der Stadt Goma, im östlichen Teil der Demokratischen Republik Kongo, bereitet sich das Katastropheneinsatzcorps des Malteserordens (ECOM) auf einen Hilfseinsatz für die Bevölkerung von Goma zusammen mit den Mitgliedern der Assoziationen des Ordens aus Belgien und Deutschland vor, die bereits vor Ort sind. Zu […]

    Mehr
11

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]