Nachrichten

Besuch des stellvertretenden Ministerpräsidenten von Belgien in der Magistralvilla des Malteserordens

Enzo Moavero Milanesi, Jean-Pierre Mazery, Didier Reynders
Rom, 18/04/2012

Die internationale Zusammenarbeit im Mittelpunkt der Gespräche

Didier Reynders, stellvertretender Ministerpräsident von Belgien und Minister für Äußeres, des Außenhandels und der europäischen Angelegenheiten ist von Jean-Pierre Mazery, Großkanzler, und von Albrecht Freiherr von Boeselager, Großhospitalier des Malteserordens, empfangen worden.

Im Mittelpunkt der Gespräche stand die Fortentwicklung der Formen der Zusammenarbeit im medizinischen und humanitären Bereich sowohl in Belgien wie auch anderweit. Erörtert wurden insbesondere die politischen, wirtschaftlichen und sozialen Kontexte sowie die vom Malteserorden im Mittleren Osten und in der Demokratischen Republik des Kongo entfalteten Aktivitäten. In letzter Zeit ist es verschiedentlich zu Zusammenarbeit mit Belgien bei der Unterstützung des vom Orden in den palästinensischen Gebieten unterhaltenen Geburtskrankenhauses sowie bei den medizinischen Initiativen der belgischen Assoziation des Malteserordens in der kongolesischen Hauptstadt Kinshasa gekommen.