Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Historische investitur auf dem asiatischen kontinent

Singapur, 25/02/2003 


Die erste Investitur von Ordensmitgliedern auf dem asiatischen Kontinent ist für den Orden ein historisches Ereignis. Am vergangenen 23. Februar sind bei der Delegation von Singapur der Australischen Assoziation des Ordens zehn Ordensritter und eine Magistraldame in den Orden aufgenommen worden.

Anwesend waren als Vertreter für Papst Johannes Paul II., Kardinal Edward Cassidy, ehem. Präsident des Päpstlichen Rates für die Einheit der Christen, der Erzbischof von Singapur, Nicholas Chia, der Großhospitalier des Ordens, Albrecht Freiherr v. Boeselager, der Präsident der Australischen Assoziation, James Dominguez, die Botschafter von Frankreich, Italien und Peru sowie zahlreiche weitere Ordensmitglieder und Freunde des Ordens.

Im Anschluß an die Zeremonie wurde im Rahmen einer Tagung das Hospitalprogramm der Delegation von Singapur besprochen. Unter dem Vorsitz des Großhospitaliers hat die Versammlung die geplanten karitativen Projekte und die weiteren Aktivitäten des Ordens nach ihrer Priorität analysiert.

historische investitur auf dem asiatischen kontinent

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]