Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Das kathastropheneinsatzcorps des Malteserordens (ecom) in der Irakkrise


Der Generalsekretär der Katastropheneinsatzcorps des Malteserordens (ECOM) ist heute in Begleitung eines erfahrenen Helfers der französischen Assoziation des Ordens nach Amman aufgebrochen. In Jordanien sind Besprechungen mit Vertretern jordanischer Hilfsorganisationen und Regierungsvertretern vorgesehen sowie mit Vertretern des UNHCR und anderer internationaler Organisationen. Diese Begegnungen wurden vom Botschafter des Ordens in Jordanien vermittelt, der über hervorragende Verbindungen verfügt. Ziel dieser Begegnungen ist es, Partner für eventuelle Hilfseinsätze in der Grenzregion zum Irak zu gewinnen.

Vorerst ist es noch möglich, alle erforderlichen Hilfsmittel im Land zu besorgen. Das bedeutet zum einen Zeitgewinn und zum anderen hilft es Geldmittel einzusparen. Darüber hinaus stützt man damit den einheimischen Markt. Die Entsendung von eigenem Personal ist vorläufig noch nicht vorgesehen. Erst wenn sich bestimmte Notwendigkeiten entwickeln sollten wird man daran gehen, Personal und Material zu entsenden.

Finanzielle Hilfe ist allerdings schon jetzt dringend notwendig, um damit Aktionen von örtlichen Hilfsorganisationen unterstützen zu können. Wir bitten deshalb alle Assoziationen des Ordens, das ECOM bei seiner Mission in der Irakkrise zu unterstützen.

das kathastropheneinsatzcorps des malteserordens ecom der irakkrise

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]