Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta
*

Nachrichten

Die aktivitäten des Malteserordens auf dem balkan

Köln, 09/07/2003 


Serbien-Montenegro und Bosnien Herzegowina: Die Programme des Malteserordens zur Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung.

Die hohe Arbeitslosigkeit und der niederer Produktionsstand hemmen die wirtschaftliche Entwicklung in den Ländern des Balkan. Diese Situation trifft besonders die ethnischen Minderheiten, die in ihre angestammten Gebiete zurückkehren. Mit der finanziellen Unterstützung des Auswärtigen Amtes kann der deutsche MHD seine Programme zur wirtschaftlichen Entwicklung in Serbien-Montenegro und im Bosnien Herzegowina fortführen. Die Gründung kleiner Unternehmen und die Wiederaufnahme der landwirtschaftlichen Produktion werden durch Verbundfinanzierung gewährleistet. Nutznießer dieser Finanzierung sind beispielsweise Handwerksbetriebe, etwa Schreinereien, oder auch landwirtschaftliche Zuchtbetriebe für Milchkühe und Kleintiere. Ein Teil der Gelder, 15 bis 50 % der Gesamtsumme, kann in Form von Erzeugnissen oder Dienstleistungen zurückgezahlt werden. Dies kommt wiederum den Krankenhäusern direkt zugute sowie besonders bedürftigen Teilen der Bevölkerung. Damit leistet der Malteserorden einen wesentlichen Beitrag zum Abbau der Arbeitslosigkeit und zur Ankurbelung der Produktivität auf dem Balkan.

Erster Kurs für Krankenpfleger erfolgreich abgeschlossen.

Im vergangenem März konnte in Serbien der erste Kurs für Krankenpfleger mit Erfolg abgeschlossen werden. Nach einer Kursdauer von 3 Monaten haben die Teilnehmer die Prüfung zum Pflegehelfer abgelegt. Der Kurs war möglich geworden dank der Zusammenarbeit zwischen dem Malteserhilfskorps für Auslandseinsätze und der Malteserschule für Krankenpfleger von Duderstadt in Deutschland. Zielvorgabe war es, den pflegerischen Standart zu verbessern, sowohl bei den hauptamtlichen Pflegern, wie bei den Pflegehelfern. Das Ergebnis ist ermutigend: Einige Teilnehmer des ersten Kurses haben bereits eine Anstellung gefunden. Der Kurs hat große Zustimmung in der Öffentlichkeit erfahren. Ein zweiter Kurs hat im Mai begonnen.

Serbien: Ausbau eines Heimes für alte Menschen in Boka.

Dank der finanziellen Unterstützung durch Renovabis konnten Anfang April mit den Arbeiten zur Erweiterung des Altenheimes in Boka/Serbien begonnen werden. Schon seit zwei Jahren unterstützt der MHD zusammen mit der Britischen Assoziation des Malteserordens das Heim, das bedürftigen alten Menschen nicht nur Unterkunft und Verpflegung bietet, sondern auch Beistand und Erholung. Dieses Heim ist von einem ortsansässigen katholischen Geistlichen gegründet worden und wird nach wie vor von ihm geleitet. Private Spenden und regelmäßige Versorgung mit Hilfsgütern, die von den Maltesern der Erzdiözese München-Freising organisiert werden, sichern zum einen die medizinische Versorgung der alten Menschen und fördern zum anderen den Ausbau der angeschlossenen landwirtschaftlichen Betriebe. Mit der Erweiterung des Heimes wird es in Kürze möglich sein, eine größere Anzahl von Bewohnern willkommen zu heißen.

die aktivitaeten des malteserordens auf dem balkan

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]