Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Sudan: neue klinik des Ordens für die behandlung der schlafkankheit

Köln, 01/09/2003 


In der Stadt Yei, im Süden des Sudan, hat die deutsche Assoziation des Malteserordens eine neue Klinik eingeweiht, in der die Schlafkrankheit behandelt wird, eine Krankheit , die in dieser Region stark verbreitet ist. Bei der Einweihung der Klinik waren Vertreter der Regierung, der Diözese von Yei, der örtlichen Behörden sowie der deutsche Botschafter anwesend.

Seit 1997 leistet der Orden in diesem vom Bürgerkrieg zerrissenen Land über 300.000 Menschen ärztliche Hilfe. Außerdem betreibt der Orden in Yei ein medizinisches Zentrum und fördert in der gesamten Provinz Programme zur Kontrolle der Tuberkulose und der Lepra.

Die Schlafkrankheit breitet sich zunehmend in Afrika aus. Wird sie nicht behandelt, kann sie einen tödlichen Verlauf nehmen. Bis jetzt konnten knapp 10% der Krankheitsfälle kuriert werden.

sudan neue klinik des ordens fuer die behandlung der schlafkankheit

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]