Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Wiederaufnahme des hilfsprogramms in der Demokratischen Republik des Kongo


Nach Wiederherstellung der Sicherheitslage konnte der deutsche Malteser Hilfsdienst (MHD) Anfang Juli nach Bukavu zurückkehren. Die Mitglieder der Expedition haben die Auswirkungen der Unruhen auf die Bevölkerung und die Bedingungen für die Projekte der Malteser geprüft. Es wurde beschlossen, einige Programme abzuändern. Projekte, die während der Kampfhandlungen unterbrochen worden waren, werden wieder aufgenommen.

Die besondere Aufmerksamkeit der Expedition der Malteser galt den Programmen zugunsten der zahllosen Opfer von Vergewaltigungen. In Bukavu und in weiteren 29 medizinischen Zentren werden die Malteser den Opfern ärztliche Hilfe leisten und psychologische Betreuung bieten.

wiederaufnahme des hilfsprogramms der demokratischen republik des kongo

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]