Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Vietnam: ein projekt zur armutsbekämpfung


Die desolate Lage einiger Volksgruppen in Zentralvietnam zu verbessern ist das Ziel einer neuen Initiative, die am vergangenen 1. Februar mit finanzieller Hilfe des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung gestartet wurde. Ein Projekt, das sich die Aufgabe gestellt hat, die allgemeine Gesundheits- und Ernährungssituation zu verbessern und für die Frauen in den armen Dörfern Einkommensmöglichkeiten zu entwickeln.

Das Programm beinhaltet Maßnahmen zur Verbesserung der Hygiene und der Gesundheitssituation, der Ausbildung, der Ernährung, sowie Maßnahmen zur Schulung von Gesundheitspersonal, zur Steigerung des Handels und zur Diversifikation im Ackerbau und zur Finanzierung der Viehhaltung.

800 Familien der völkischen Minderheiten der Cotu und Bh´noong aus den weit abgelegenen Gebirgsregionen sowie 1060 Familien der Küstenregion sollen in den Genuss des Projekts kommen. Für dieses Projekt des Malteserordens ist eine Laufzeit von zweieinhalb Jahren vorgesehen.

vietnam ein projekt zur armutsbekaempfung

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]