Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta
*

Nachrichten

Hungerkatatstrophe in niger: Malteser International verteilt 28.500 kg mais


Gemeinsam mit lokalen Helfern verteilt Malteser International 285 Säcke Mais (100 kg pro Sack) an 1500 Familien in der Region Tilabery, 70 km nordwestlich der Hauptstadt Niamey. Jede Familie erhält 20 kg. Dafür wird jede bedachte Familie aus der nächsten Ernte 10 kg an das Getreidelager des Dorfes liefern. Malteser International und die Dorfältesten der 11 beteiligten Dörfer haben Verwaltungskomitees eingerichtet, die sich um die Verteilung und Rückleistung des Mais kümmern.

Malteser International arbeitet in Niger eng zusammen mit dem OHFOM (Oeuvres Hospitaliers Francaises de l´ordre de Malte), dem französischen Hilfswek des Ordens. OHFOM unterstützt in Niger seit Jahren Projekte zur Gesundheitsversorgung und versorgt auch die Gesundheitszentren dieser 11 Dörfer laufend mit Medikamenten.

Die Regenzeit erhöht das Krankheitsrisiko: Durchfall, Atemwegsbeschwerden, Malaria und Hepatitis können insbesondere bei unterernährten Kindern, deren Immunsystem geschwächt ist, tödlich verlaufen.

In Mali unterstützt Malteser International die nationale Reservehaltung für Lebensmittel (National Security Stock) der Regierung mit 200.000 Euro. 17 Getreidelager sind mit 520 Tonnen Getreide beliefert worden. Sie werden zur Bekämpfung der Hungersnot von 60.000 Menschen in der Region Mapti benötigt, 640 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt Bamako. Diese Getreidelager sind eine wichtige Einrichtung für langfristige Hilfeleistungen bei Hungersnöten.

Um den Menschen in Niger und Mali helfen zu können, hat Malteser International zu Spenden aufgerufen. Spenden können geleistet werden an:

Bank: Bank für Sozialwirtschaft

BLZ: 370 205 00

Konto Nr.: 10 20 30

IBAN: DE 49 3702 0500 0001 0258 01

BIC: BFSWDE31XXX

Stichwort: „Hungersnot Westafrika“

Malteser International ist das internationale Hilfskorps für medizinische und humanitäre Einsätze des Malteserordens. Es ist überall in der Welt tätig, durch medizinische Rettungsdienste und mit langfristigen Wiederaufbau- und Entwicklungsprogrammen. Malteser International – mit z. Zt. Einsätzen in 35 Ländern der Erde – hat seinen Sitz in Köln / Deutschland.

Weitere Informationen:
www.malteser-international.org

hungerkatatstrophe niger malteser international verteilt 28 500 kg mais

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]