Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Hilfe für 1000 familien im Himalaja per hubschrauber

Köln/Islamabad, 05/01/2006 


Alleine die Hubschrauber sind in der Lage, die Menschen in dem abgeschnittenen Hochtal des Palas, im pakistanischen Himalajagebiet, mit Lebensmittel und sonstige Hilfsgütern zu versorgen. Malteser International leistet diese Hilfe zusätzlich zu der Hilfe, die sie bereits seit Monaten der vom Erdbeben betroffenen Bevölkerung in Pakistan erbringt. Tausend Familien, das sind ungefähr 8000 Menschen, erhalten so auf dem Luftweg Wellblechplatten und Isoliermaterial, um Unterkünfte gegen die Winterwitterung errichten zu können. Außerdem erhält jede Familie Nahrungsmittel, Brennstoff, einen Ofen und Futtermittel für das Vieh.

Claus Euler, der regionale Beauftragte für Malteser International: „ Die Bevölkerung in diesem Tal ist durch das Erdbeben vom vergangenen Oktober besonders schwer getroffen worden. Die Häuser und Unterkünfte sind zerstört und der hereinbrechende Winter ist für viele Menschen lebensbedrohlich. Völlig abgeschnitten von der Außenwelt versuchen sie in 2500 m Höhe zu überleben. Ohne ausreichenden Schutz gegen die Witterung für sich und für das Vieh, besteht die Gefahr, dass sie in wenigen Wochen erfrieren und verhungern oder schwer erkranken. Ihre einzige Hoffnung ist die Hilfe auf dem Luftweg mit den Hubschraubern“.

Frau Dr. Beate Scherrer, die kürzlich von einer Informationsreise von Malteser International in Pakistan zurückgekehrt ist, hat hinzugefügt: „Jede Familie wird 10 Wellblechplatten erhalten, um sich gegen die Witterung schützen zu können. Jede Platte kostet 15 Euro, sodass wir mit 150 Euro das Leben einer ganzen Familie retten können“.

Malteser International ist derzeit in Pakistan und im indischen Teil des Kaschmir mit Hilfsprogrammen und Gesundheitsmaßnahmen aktiv. Langfristig ist der Wiederaufbau von ärztlichen Versorgungseinrichtungen, von Wohnraum und von Einrichtungen vorgesehen, die den Menschen Einkommensmöglichkeiten verschaffen.

hilfe fuer 1000 familien im himalaja per hubschrauber

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]