Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Afghanistan: neue hoffnung für die kinder von Kabul

Kabul, 14/02/2006 


Malteser International greift mit einem eigenen Projekt das Problem der Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren auf, die die meiste Zeit verlassen in den Straßen von Kabul verbringen.

Das Projekt – für das ein Aufwand von € 31.000 angesetzt ist – wurde im vergangenen Dezember zusammen mit dem Zentrum für den Wiederaufbau und die Entwicklung von Afghanistan (CCARD) und unter Mitwirkung der Afghanistan-Hilfe Paderborn sowie der deutschen Maltesergruppe Moers gestartet.

In den nächsten Monaten wird CCARD 160 Kindern besonders bedürftiger Familien soziale Hilfe, Schulunterricht und eine warme Mahlzeit täglich anbieten.

Im westlichen Teil der Hauptstadt Kabul leben über 15.000 Familien in extremer Armut. In über 2.500 Familien gibt es keinen Vater mehr und über 1.000 Kinder haben beide Elternteile verloren. Viele Kinder sind durch die politischen Ereignisse traumatisiert und konnten keine Schule besuchen. Mit diesem Projekt sollen die Kinder an die Normalität herangeführt werden. Ein erster Schritt in eine bessere Zukunft.

afghanistan neue hoffnung fuer die kinder von kabul

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]