Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta
*

Nachrichten

Diplomatische beziehungen zu Ost-Timor

Rom, 21/09/2006 


Die Demokratische Republik von Ost-Timor und der Malteserorden haben formell diplomatische Beziehungen aufgenommen.

Die stellvertretende Außenministerin von Ost-Timor, Frau Adaljiza Magno, und der Botschafter des Malteserordens für Südost Asien und den Fernen Osten, James Dominguez, haben am Montag, dem 18. September, in der Hauptstadt Dili, das Protokoll unterzeichnet.

Botschafter Dominguez hat die jahrelangen ausgezeichneten Beziehungen zwischen dem Malteserorden und Ost-Timor hervorgehoben und erklärt: „Ich bin stolz, heute hier zu sein, um im Namen des Malteserordens dieses historische Dokument zu unterzeichnen“.

Die stellvertretende Außenministerin Magno hat die Hoffnung ausgedrückt, dass die jetzt formell ausgestalteten Beziehungen eine verstärkte Hilfe des Malteserordens für das Land ermöglichen werden, insbesondere im Bereich des Gesundheitswesens und hinzugefügt: „Wir verdanken dem Malteserorden sehr viel und werden niemals die Hilfe vergessen, die der Orden Ost-Timor geleistet hat“. Nach der Tragödie des Tsunami hatte der Malteserorden im Rahmen eines Sonderprogramms über Australien medizinische Ausrüstungen und Medikamente nach Ost-Timor geliefert.

diplomatische beziehungen zu ost timor

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]