Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta
*

Nachrichten

Der Preis Juan de Dios für den Malteserorden


„Weil durch die Jahrhunderte und über alle Umbrüche der Geschichte hinweg der stets gleiche Geist der Solidarität und der Berufung zur Hilfe für die Schwächsten der Gesellschaft erhalten geblieben ist und so das Erbe des Gründers und Patrons des Berufsstandes der Krankenpfleger, des Hl. Johannes von Gott, bewahrt wurde“. Mit dieser Begründung hat die nationale spanische Vereinigung der Krankenpfleger, die in Sevilla ihre Versammlung abgehalten hat, zum sechzehnten Mal den nach dem Hl. Johannes von Gott benannten Preis verliehen, dieses Mal an die spanische Assoziation des Malteserordens.

„Andalusien ist dank seiner Großherzigkeit ein guter Ort für unsere Aktivitäten“, sagte Graf Orgaz, der Präsident der spanischen Assoziation des Ordens, nachdem er den Preis aus den Händen von Josè Maria Rueda, dem Präsidenten der Vereinigung entgegengenommen hatte.

Anschließend berichtete Graf Orgaz über einige Projekte des Ordens in Andalusien: die Wiederbelebung eines alten Klosters in Granada, die Hilfe für behinderte Jugendliche, das Programm zur Unterstützung von Frauen, die nach der Geburt ihres Kindes in Schwierigkeiten sind.

preis juan dios malteserorden

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]