Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Verlassene Kinder werden ihren Familien zurückgegeben


In Sri Lanka bemüht sich das Hilfskorps des Malteserordens, die vielen in den Heimen zurückgelassenen Kinder wieder in ihre Familien zurückzuführen.

Es handelt sich um über 21.000 Kinder auf der gesamten Insel. Nur etwa 3% davon gelten als Waisen. Die anderen haben keine Eltern, meistens deshalb, weil die Familien nicht in der Lage sind, ihnen eine Zukunft zu geben. Aus diesem Grund hat Malteser International ein Projekt entwickelt, mit dessen Hilfe die in den Heimen abgegebenen Kinder wieder mit den Eltern zusammengebracht werden sollen.

Die Initiative des Hilfskorps des Ordens galt zunächst der Region von Galle. Schon bald jedoch waren Auswirkungen in ganz Sri Lanka zu verspüren. Malteser International hat sich dafür eingesetzt, dass die zugunsten mittelloser Eltern geltenden Gesetze auch angewandt werden; hat Informationskampagnen gestartet, um zu verdeutlichen, wie wichtig es für die Kinder ist, in einer Familie aufzuwachsen; hat Müttern mit schwierigem sozialen Hintergrund Arbeitsmöglichkeiten verschafft; hat armen Eltern bei der Wohnraumbeschaffung geholfen und hat dafür gesorgt, dass die Heimkinder wenigstens halbtags mit ihren Familien zusammen sein können.

verlassene kinder werden ihren familien zurueckgegeben

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]