Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta
*

Nachrichten

Der monsunregen trifft Indien. Der Malteserorden hilft den betroffenen

Köln, 27/09/2008 


Die heftigsten Monsunregen der vergangenen Jahre haben in dem Bundesstaat Uttar Pradesh im Norden Indiens zu schweren Überschwemmungen geführt: mehr als 500.000 Kubikmeter Wasser haben sich aus den Deichen des nahen Nepal über das Land ergossen. Malteser International, das internationale Einsatzkorps des Malteserordens, ist zur Hilfe gekommen.

„Sämtliche Straßen sind überschwemmt. Die Menschen sind in Panik geraten und befinden sich mit allen verfügbaren Mitteln auf der Flucht“, berichtet Annette Wächter-Schneider, die verantwortliche Leiterin von Malteser International in Indien. „Vor vier Wochen haben wir Boote zu den Menschen gebracht – das einzige Mittel, das ihnen einigermaßen Schutz bietet. Es handelt sich um Menschen, die von ihrem kargen Tageslohn leben, die keinerlei Rücklagen haben. Sie benötigen dringend Nahrungsmittel und jede weitere Hilfe“.

Im benachbarten Bundesstaat Bihar, an der Grenze zu Nepal, hilft Malteser International seit mehreren Wochen den Opfern der Überschwemmungen, die Mitte August ein Dammbruch am Fluss Kosi ausgelöst hat. Millionen von Menschen, zumeist die Ärmsten der Armen, in Uttar Pradesh, Bihar und in den angrenzenden Regionen sind betroffen. Malteser International hat für erste Hilfsmaßnahen bereits 165.000 Euro zur Verfügung gestellt.

monsunregen trifft indien malteserorden hilft betroffenen

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]