Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta
*

Nachrichten

Der Grossmeister liest die bibel im fernsehen

Rom, 10/10/2008 


Das Evangelium nach Matthäus „Wehrufe über die Pharisäer. Dies ist die Stelle, die der Großmeister des Malteserordens, Fra’ Matthewe Festing, heute morgen in der römischen Basilika Santa Croce in Gerusalemme im Rahmen der Initiative „Bibel Tag und Nacht“ gelesen hat.

Das ist die längste direkte Fernsehübertragung, die das öffentliche italienische Fernsehen jemals gesendet hat: sieben Tage und Nächte das Alte und Neue Testament, ohne Unterbrechung und Kommentierung, von der Genesis bis zur Apokalypse.

Seine Heiligkeit Benedikt XVI. hat am Sonntag, dem 5. Oktober, den Anfang mit der Lesung der ersten Textstellen gemacht und damit 139 Stunden eines ununterbrochenen gemeinschaftlichen Gebets eingeleitet, an dem Universitätsprofessoren, Politiker, Künstler, Sportler, einfache Menschen, Vertreter der katholischen Kirche, aber auch Orthodoxe, Protestanten Juden und Moslems teilgenommen haben.

In einer gemeinsamen Erklärung mit Giuseppe De Carli, dem Intendanten und Programmgestalter des Senders Rai Vatikan, hat der Großmeister sich glücklich geschätzt über seine Teilnahme an so einem bedeutsamen religiösen und kulturellen Ereignis, das für viele eine Gelegenheit war, die Bedeutung des Wort Gottes für sich wieder neu zu entdecken.

grossmeister liest bibel fernsehen

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]