Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Gesundheitsvorsorge für Mütter und Kinder


Im Oktober hat Malteser International seine Tätigkeit in den abgelegenen Regionen von Darfur wieder aufgenommen, die in der Regenzeit zwischen August und September von der Außenwelt abgeschnitten waren. Zu den wichtigsten Aufgaben gehören dabei die Impfung der Kinder unter einem Jahr, die Prüfung des Wachstums bei Kindern bis zu einem Jahr und die Schwangerenberatung.

Mitte Oktober hat eine Fortbildung für das medizinische Personal und die Hebammen von fünf medizinischen Zentren stattgefunden, die von Malteser International unterstützt werden. Ziel dieser Maßnahmen ist es, die Kenntnis von den Ursachen der Mütter- und Neugeborenensterblichkeit zu vertiefen und damit die Möglichkeiten der Prävention zu verbessern. Mangels genauerer Daten ist die Sterblichkeitsrate bei Müttern und Neugeborenen in den ländlichen Gebieten von Darfur hoch anzusetzen.

Für die kommenden Monate sind weiter Ausbildungskurse mit gleicher Zielsetzung geplant.

gesundheitsvorsorge muetter kinder

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]rderofmalta.int