Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta
*

Nachrichten

Weitere Hilfe für Erdbebenopfer


In der Ortschaft Cedros de Villa sind im vergangenen März im Rahmen einer großen Festveranstaltung ein Spielplatz und ein Aufenthaltsbereich für Kinder eingeweiht worden. Mit dieser Einweihung ist das Projekt „Hilfe für die Geschädigten im Süden“ abgeschlossen worden. Dieses Projekt ist finanziell von Malteser International nach dem verheerenden Erdbeben unterstützt worden, das im August 2007 die südlichen Küstenregionen von Peru mit einer Stärke von 7,9 auf der Richter Skala erschüttert hat.

Nach der Wiederaufbauhilfe in Cedros de Villa und Nuevo Hulacarà bleiben die freiwilligen Helfer der peruvianischen Malteser auch noch in anderen betroffenen Ortschaften weiter im Einsatz. Ein medizinisches Zentrum ist in einem Studentenheim eingerichtet worden. Das Zentrum nennt sich „Vergine die Filermo“ zu Ehren der Schutzpatronin des Malteserordens und wird von Schwestern des Karmeliterordens geführt. Etwa 150 Patienten täglich werden dort betreut, meistens auf den Gebieten der Pädiatrie und der Gynäkologie.

Im März wurden in der Provinz von Canete außerdem über 150 Kinder mit Schulmaterial versorgt, mit Büchern, Bleistiften und Schultaschen.

weitere hilfe erdbebenopfer

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]