Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

500 Mahlzeiten täglich in den beiden Mensen des Malteserordens in Madrid


Die beiden Mensen, die der Malteserorden in Madrid unterhält, sind voll ausgelastet: über 350 Mahlzeiten werden in der Mensa von Topete täglich an Obdachlose ausgeteilt und 140 in der von Blas. Eine Hilfe, die in den vergangenen Monaten verstärkt in Anspruch genommen wurde, bedingt vor allem durch die extrem niederen Temperaturen in Madrid.

Die Eröffnung der Mensen, erklärt Marga Maiza, der zweitwichtigste Mann für die humanitären Aktivitäten der Assoziation, war möglich durch Spenden von Banken und Privatpersonen, die für die Einrichtung der Küchen gesorgt haben und mit der Hilfe des Jesuitenkollegs, das die Belieferung mit frischen Lebensmitteln übernommen hat. Freiwillige Helferinnen des Malteserordens kümmern sich ihrerseits abwechselnd um die Zubereitung und Verteilung der Mahlzeiten.

500 mahlzeiten taeglich beiden mensen des malteserordens madrid

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]