Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta
*

Nachrichten

Unterstützung des Rehabilitationszentrums für Behinderte


Das Erzbistum von Bangui und der Botschafter des Malteserordens in der Zentralafrikanischen Republik, Antoine de Foulhiac de Padirac, haben ein Partnerschaftsabkommen unterzeichnet. Für die Dauer von 3 Jahren wird damit die finanzielle Unterstützung des Rehabilitationszentrums für motorisch Behinderte (CRHAM) in Bangui zugesichert. Das Abkommen kann verlängert werden.

Dieses Zentrum ist 1994 gegründet worden. Es ist die einzige Einrichtung im Land, die, entsprechend ausgestattet, in der Lage ist, Rehabilitationsleistungen zu erbringen, einen Sozialdienst hat und über eine Kapazität von 20 Betten verfügt.

Seit vielen Jahren operiert dort ein französischer Spezialist für orthopädische Kinderchirurgie behinderte Kinder. Einheimische Helfer übernehmen dann, die weiterführende postoperative Rehabilitation. Der Chirurg ist der Referenzarzt von Ordre de Malte France in der Zentralafrikanischen Republik.

unterstuetzung des rehabilitationszentrums fuer behinderte

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]