Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Labortechniker in einer gesundheitlichen Notstandsregion

Süd-Sudan, 15/06/2011 


Nach einem zweijährigen Studiengang an der Ausbildungsstätte des Malteserordens haben zehn Studierende in Rumbek, in Süd-Sudan, ihr Diplom zum Labortechniker erhalten.

Der Gouverneur der Region der Seen hat bei der Überreichung der Diplome Malteser International, dem internationalen Hilfskorps des Malteserordens, für die Arbeit gedankt, die es seit 1998 in dieser Region leistet. Gleichzeitig hat er das Hilfskorps um weitere Unterstützung der Menschen im Süd-Sudan in Kampf gegen Armut und Krankheit gebeten.

Besonders gravierend ist im Süd-Sudan der Mangel an qualifizierten medizinischem Personal.
Die Gesundheitssituation der Bevölkerung ist äußerst prekär. Das Land weist die höchste Kindersterblichkeitsrate (102 auf 1000 Neugeborene) und Müttersterblichkeitsrate (2.054 auf 100.000 Geburten) weltweit auf. Der Bedarf an ausgebildetem medizinischem Personal für Diagnose, Versorgung und Pflege ist groß.

labortechniker einer gesundheitlichen notstandsregion

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]