Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Die assoziation der Niederlande begeht ihr 100-jähriges bestehen

Rom, 15/10/2011 


Der Großmeister nimmt in Utrecht an den Feierlichkeiten teil.

Das hundertjährige Gründungsjubiläum der niederländischen Assoziation des Malteserordens ist am 24. September in Anwesenheit des Großmeisters Matthew Festing in Utrecht begangen worden. Im Dom der Hl. Katharina, historisch dem Johanniterorden verbunden und heute Sitz der Erzdiözese von Utrecht, wurde eine feierliche Messe zelebriert. Im Verlaufe der Feier hat Peter L. M. van Meeuven, Präsident der niederländischen Assoziation, neun neue Mitglieder in den Malteserorden aufgenommen.

In seiner Glückwunschansprache dankte Fra´ Matthew Festing all jenen, die aktiv an den von der Assoziation entwickelten sozialen Projekten mitwirken und betonte insbesondere, „dass wir alle uns der Bedeutung der Rolle der ehrenamtlichen Helfer bewusst sind“. Tags zuvor hatte der Großmeister, begleitet vom Großhospitalier Albrecht Boeselager, das Johannes-Hospitium besucht, das von der Assoziation gemeinsam mit dem Johanniterorden der Niederlande geleitet wird.

Im Rahmen des europäischen Jahr des Ehrenamtes hat die Assoziation eine eigene Medaille herausgebracht, mit der Präsident van Meeuven ehrenamtliche Helfer ehrte, die die Ordensmitglieder bei ihrer Arbeit mit Kranken und Behinderten unterstützen.

Aus Anlass des ersten Jahrhunderts des Bestehens der Assoziation ist ein Buch erschienen, das anhand von Beiträgen, Interviews und zahlreichen Fotografien die Geschichte der Männer und Frauen sowie der Ereignisse aufzeigt, die maßgeblich für die Gründung und Entwicklung des Malteserordens in den Niederlanden waren. Ein Teil des Buches ist dem Wirken des Ordens im vergangenen Jahrhundert gewidmet, darunter die Aufnahme von Verwundeten im Ersten Weltkrieg. Ein weiterer Teil befasst sich mit den heutigen Aktivitäten, darunter die Pilgerfahrten nach Lourdes und die Ferienlager für behinderte Jugendliche. Fra´ Matthew wurde das erste Exemplar der Ausgabe überreicht.

Zusammen mit dem Großmeister haben an den Feierlichkeiten in Utrecht der Großkanzler, Jean-Pierre Mazery, sowie der Ordensprälat, Erzbischof Acerbi, teilgenommen, der von 1997 bis 2001 apostolischer Nuntius in den Niederlanden war.

die assoziation der niederlande begeht ihr 100 jaehriges bestehen

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]