Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Das Wiederaufbau-programm des Malteserordens in New Orleans

New Orleans, 19/01/2012 


Der Malteserorden ist weltweit im Dienste der Armen und Kranken tätig und bekannt für seine Einsatzbereitschaft bei Katastrophenfällen. Wir denken dabei in erster Linie an Regionen in Südostasien, in Darfur oder Haiti. Der Orden hat sich daneben aber auch sehr erfolgreich für die Armen eingesetzt, deren Häuser vom Wirbelsturm Katrina in New Orleans verwüstet wurden.

Seit dem März 2006 hat der Malteserorden auf diese Katastrophe nicht nur mit Hilfe in Höhe von vielen Tausend Dollar für jene reagiert, die am meisten betroffen waren, sondern auch mit vielen „Arbeitsstunden“. Über tausend freiwillige Helfer aus den gesamten Vereinigten Staaten haben sich am Wiederaufbauprogramm des Malteserordens für New Orleans beteiligt. In hervorragende Zusammenarbeit mit der Non-Profit-Organisation „Rebuilding Together“, mit katholischen Hilfsorganisationen aus New Orleans und mit New Orleans Marriott haben die Helfer in 37 Wochen in Treme, Gentilly und im östlichen Teil von New Orleans großartige Leistungen erbracht. 45 Familien konnten in ihre Häuser zurückkehren.

Zunächst haben sich die Helfer der schwer beschädigten Häuser angenommen, die aufwendige Wiederaufbaumaßnahmen benötigten. Die Hilfstrupps, bestehend aus 40-50 Helfern, haben wochenweise gearbeitet. Und trotzdem konnte nicht alles repariert werden. Ab 2008 wurden kleinere Gruppen von Helfern zusammengestellt (15-20 Helfer), die weniger Wiederaufbauarbeiten als vielmehr kleinere Sanierungsmaßnahmen übernahmen. Arbeitsziel war es, nach einem Wocheneinsatz den Bewohnern wieder die Rückkehr in ihre Häuser zu ermöglichen.

Ich habe von diesen Aktivitäten im April 2011 erfahren und mir gedacht, dass es eine wunderbare Sache wäre, den Armen, die einem am nächsten sind zu dienen. In der Woche des freiwilligen Einsatzes habe ich in zwei Häusern gearbeitet. Ich hatte mit Anstreicharbeiten zu tun, habe mit einem Presslufthammer einen Zementpfosten beseitigt und Fußböden verlegt. Es war eine sehr befriedigende Erfahrung, Menschen zu helfen, die wirklich auf Hilfe angewiesen sind.

Bei beiden Häusern sind die Besitzer jeden Tag vorbeigekommen, um uns zu danken. Unnötig zu sagen, wie sehr sie sich darauf gefreut haben, nach so langer Zeit bald wieder in ihre Häuser zurückkehren zu können. Der Dank, der uns von den Menschen für unser Hiersein Tag für Tag entgegen gebracht wurde, hat uns zutiefst gerührt.

Roman J. Ciecwierz, KMOb
Vize-Präsident der kanadischen Assoziation des Malteserordens

Weitere Informationen über das Wiederaufbauprogramm in New Orleans unter:
http://www.orderofmalta-federal.org/main.asp?page=1430

 

das wiederaufbau programm des malteserordens in new orleans

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]