Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Guinea: Kooperationsabkommen mit dem Gesundheitsministerium unterzeichnet

Paris, 30/04/2012 


Der Präsident von Ordre de Malte France, Thierry de Beaumont-Beynac, hat vom 10. bis 14. April Guinea-Conakry besucht, um mit dem Gesundheitsministerium ein Kooperationsabkommen zu unterzeichnen. Ein weiteres technisches Abkommen ist für die von Ordre de Malte France betriebene Ambulanzstation von Pita unterzeichnet worden, die für Zentral-Guinea eine wichtige Anlaufstelle ist.

Bei seinem Besuch hat der Präsident von Ordre de Malte France zahlreiche führende Persönlichkeiten getroffen, darunter den Premierminister von Guinea, Mohamed Said Fofana, den Minister für internationale Zusammenarbeit, Prof. Koutoub Moustapha Sano, den französischen Botschafter, Bertrand Cochery, sowie den apostolischen Nuntius, Mons. Martin Krebs.

Der Besuch war gleichzeitig eine Gelegenheit an 15 medizinische Zentren, die Ordre de Malte France im Land unterhält, 12,5 Tonnen Medikamente und medizinisches Gerät zu übergeben.

Thierry de Beaumont-Beynac hat auch das Marienheiligtum von Boffa besucht, zu dem jährlich 20.000 Pilger aus Westafrika kommen. Die Pilger werden im Erste-Hilfefall von Arzthelfern aus Mali und Burkina Faso betreut, die von Ordre de Malte France ausgebildet sind.

Ordre de Malte France ist seit 1986 in Guinea präsent, das Jahr, in dem mit dem Land die erste Konvention über ein Programm zur Bekämpfung der Lepra unterzeichnet worden ist. Die Ambulanzstation von Pita ist die logistische Basis für die Durchführung der nationalen Programme zur Bekämpfung der Lepra, der Tuberkulose und des Buruli-Ulkus. Ordre de Malte France unterhält außerdem auch noch ein Dutzend Pflegestationen im Land.

guinea kooperationsabkommen mit dem gesundheitsministerium unterzeichnet 2

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]