Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Hundert neue Häuser für den Neuanfang einer schwer getroffenen Bevölkerung

Philippinen, 28/06/2012 


Im Dezember 2011 hat der Tropensturm „Washi“ Mindanao verwüstet, die zweitgrößte Insel der Philippinen. Nach mehrmonatiger Arbeit hat der Malteserorden, in Zusammenarbeit mit der Diözese von Iligan, hundert Fertighäuser an Familien übergeben, die am schwersten von der Katastrophe betroffen waren.

Mit dem Bau dieser Häuser wollten die philippinische Assoziation des Malteserordens und Malteser International den Menschen, die durch den Sturm alles verloren haben, neuen Lebensmut geben. Diese Menschen brauchen nach langem Leid und Not neue Zuversicht.

Die neuen Häuser sind aus Holz gebaut, sind unterschiedlich gestaltet und haben eine Grundfläche von 60 qm. Sie sind so gebaut, dass sie auch starken Stürmen widerstehen können. Nach Fertigstellung wurden sie vom Bischof von Iligan, Elenito Galido, geweiht.

Während der Bauzeit hat der Malteserorden den Menschen auch psycho-soziale Hilfe geboten, hat Aufnahmelager eingerichtet und Maßnahmen zur Minderung der Not eingeleitet.

Auf der Insel Mindanao sind nach dem Tropensturm, der über die Philippinen hinweg gezogen ist, Hundertausende obdachlos geworden. Der Malteserorden war unter den ersten, die geholfen und notwendige Bedarfsartikel, Lebensmittel und Medikamente verteilt haben.

hundert neue haeuser fuer den neuanfang einer schwer getroffenen bevoelkerung

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]