Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta
*

Nachrichten

Suppen des Malteserordens für die Armen

Vilnius, 12/01/2013 


Spendenaufruf im siebten Jahr in Folge in Litauen

Den ganzen Monat Dezember über haben in 26 litauischen Städten zahlreiche Events stattgefunden. Im siebten Jahr in Folge haben die ehrenamtlichen Helfer des Malteserordens in Litauen (Maltos Ordino Pagalbos Tarnyba) zur Spende für „Maltieciu Sriuba 2012“ (Suppen des Malteserordens) aufgerufen. Die Initiative hat Tausende von Litauer erreicht, darunter Schauspieler und Politiker. Ziel der Initiative ist es, die breite Öffentlichkeit auf die Schwachen in der Gesellschaft aufmerksam zu machen, auf die Alten, die Alleinstehenden und Kranken, um ihnen den Beistand zukommen zu lassen, den sie benötigen.

Die Helfer des Ordens haben in die Spendenaktion „Maltieciu Sriuba 2012“ einige der bekanntesten Politiker Litauens eingebunden: die Präsidentin von Litauen, Dalia Grybauskaite, den ehemaligen Präsidenten, Valdas Adamkus, Bürgermeister und Sänger, Schauspieler und Journalisten. Alle haben sich an der Aktion beteiligt. Auf den Plätzen wurden Suppen ausgegeben.

Das nationale litauische Fernsehen (LRT) hat zahlreiche Sendungen über Alte und Kranke ausgestrahlt, um die öffentliche Meinung für ihre Situation zu sensibilisieren, und über die Notwendigkeit ihnen zu helfen. Die Projekte des Malteserordens in ganz Litauen, seine freiwilligen Helfern und jene, denen geholfen wird, haben seitens der nationalen Medien große Aufmerksamkeit erfahren.

Die Aktion wurde am 25. Dezember mit einem großen Konzert abgeschlossen, an dem die bekanntesten Sänger und Künstler von Litauen mitgewirkt haben. Im Rahmen der Veranstaltung wurde an die litauische Gesellschaft appelliert, nicht indifferent zu bleiben gegenüber den Alten, Einsamen und Kranken, sondern sich mit ihnen verbunden zu zeigen.

Die Vorgaben der Aktion wurden voll und ganz erreicht. Viele Litauer haben an den Veranstaltungen teilgenommen, die Sendungen im Fernsehen verfolgt und an die Menschen in Not gespendet.

Die ehrenamtlichen Helfer des Malteserordens haben über 100.000 Euro an Spenden eingesammelt. Die Spendengelder werden im Verlaufe des Jahres für soziale Projekte in 26 Städten des baltischen Landes verwendet werden. Die Kosten der Aktion wurden von einigen Sponsoren übernommen.

suppen des malteserordens fuer die armen

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]