Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

2013, ein Jahr zahlreicher Projekte des Malteserordens in Salvador

Rom, 08/01/2014 


Position des Ordens durch das erreichen zahlreicher Zielvorgaben gestärkt

Fünf kardiologische Ambulanzstationen wurden eingerichtet, um mittellosen Patienten mit Herzerkrankung Diagnose und Behandlung zu ermöglichen. Das ist eine der im soeben abgelaufenen Jahr von der nationalen Assoziation des Malteserordens in El Salvador verwirklichten Zielvorgaben. Ein wichtiges Ergebnis für ein Land, in dem Herzerkrankungen stark verbreitet und Kardiologen selten sind. Im ganzen Land gibt es gerade mal 70 Herzspezialisten und davon wirken 70% in der Hauptstadt San Salvador.

Die fünf Ambulanzstationen sind bei den in fünf Landgemeinden bestehenden Kliniken des Malteserordens eingerichtet worden: Sonsonate, Chalchuapa, Zacatecoluca, Suchitoto und Santa Tecla. Moderne Elektrokardiographen sind der Botschaft des Souveränen Malteserordens in El Salvador vom Rotary Club Bologna Est zusammen mit der Ordensdelegation Emilia Orientale und Romagna übergeben worden. Diese Stiftung ist vom Präsidenten der salvadorianischen Assoziation, Pedro Andres Houdelot, als ein Segen bezeichnet worden, da es damit möglich sein wird, jährlich über 40.000 Menschen zu untersuchen und zu behandeln.

Weiter im Jahr 2013, am 19. Juni, ist im Außenministerium des mittelamerikanischen Landes ein Kooperationsabkommen zwischen der Republik von El Salvador und dem Souveränen Malteserorden unterzeichnet worden. Das Abkommen ist 62 Jahre nach Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den beiden Staaten und 39 Jahre nach Beginn der Aktivitäten der nationalen Assoziation des Ordens im Land zustande gekommen. Wenige Tage später, am 25. Juni, ist, ebenfalls im Außenministerium, in feierlichem Rahmen eine Sondermarke zum Kooperationsabkommen vorgestellt worden, die für die Dauer eines Monats auf sämtlichen in El Salvador ein- und ausgehenden Postsendungen und auf sämtlichen Medikamentensendungen angebracht wurde.

Das zeitlich letzte Ereignis war die Schenkung der Botschaft der Republik China (Taiwan) von Informationsausrüstung an die Kliniken des Malteserordens in El Salvador. In einer kurzen Festveranstaltung im vergangenen Dezember hat der Botschafter von Taiwan, Andrea S. Y. Lee, in Anwesenheit von José Ramón Zapata von der Kooperations- und Entwicklungsabteilung des Außenministeriums sowie von Pedrina Rivera, Bürgermeisterin von Suchitoto, ausdrücklich bestätigt, die Menschen in El Salvador in enger Zusammenarbeit mit der Botschaft des Souveränen Malteserordens weiter unterstützen zu wollen.

2013 ein jahr zahlreicher projekte des malteserordens in salvador

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]