Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Irakkrise: Medikamente für 10.000 Christen und Vertriebene

Köln, 22/08/2014 


Mit dem Schulbeginn werden Tausende von Flüchtlingen ohne Unterkunft bleiben.

Malteser International, das internationale Hilfswerk des Malteserordens, wird für dreiMonate die medizinische Versorgung von 10.000 Christen und vertriebene Minderheiten im Norden des Irak sichern. Eine Lieferung von Medikamenten, medizinischer Ausrüstung und Hygieneartikel wird in den Lagern rund um Erbil über das humanitäre Netzwerk des Hilfswerks in der Region verteilt werden.

„Die Zahl der Flüchtlinge und Vertriebenen nimmt kontinuierlich zu. Nach UN-Schätzungen beläuft sich die Zahl allein im Nordirak auf über eine Million“, berichtet Oliver Hochedez, der Leiter des Teams von Malteser International. „ Unter den Christen und den von den IS-Milizen vertriebenen Minderheiten befinden sich auch zahlreiche syrische Flüchtlinge, die Schutz in Kurdistan suchen“.

„Für die irakischen Kinder beginnt die Schule am 10. September. Das bedeutet, dass Tausende von Flüchtlingen, die derzeit in den Schulgebäuden untergebracht sind, anderswo untergebracht werden müssen“, erläutert Hochedez.

Malteser International plant bereits für die Zeit nach der ersten Not. „Die Flüchtlinge werden mittel- bis langfristig auf unsere Hilfe angewiesen sein, sei es dass sie vertrieben bleiben, sei es dass sie wieder zurück in ihre Heimat gehen können“, sagt Dr. Juergen Clemens, der am vergangenen Donnerstag zum Team in Erbil gestoßen ist.

Hilfe für die Vertriebenen mit einer Spende an Malteser International:

https://www.secure-malteser-international.org/index.php?id=102073&L=1&waehrung=USD#c

irakkrise medikamente fuer 10 000 christen und vertriebene

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]