Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Das traditionelle Weihnachtsessen für die Obdachlosen in der Kirche San Rocco

Rom, 20/12/2014 


„Es ist eine sehr positive Erfahrung und ein Moment erfahrener Gemeinsamkeit“. Seit nunmehr über vier Jahren organisiert Simonetta Giulietti Pellegrini das Weihnachtsessen für Obdachlose, das die Delegation von Rom des Souveränen Malteserordens jedes Jahr in der römischen Kirche San Rocco, nahe der Ara Pacis, ausrichtet. Für die erwarteten mehr als 400 Gäste wird ausreichend gekocht.

„Was dieses Ereignis als etwas besonderes auszeichnet hat sicherlich auch mit der Örtlichkeit zu tun, die sich aus diesem Anlass in einen Speisesaal mit gedeckten Tischen und Stühlen verwandelt“, berichtet Simonetta, die mit weiteren ehrenamtlichen Helfern des Malteserordens bei der Vorbereitung der Speisen mitgeholfen hat.

Wie jedes Jahr, wird das Essen in drei Schichten gereicht, um alle Gäste bewirten zu können. Es werden Lasagne, Rostbraten, Kartoffel und Gemüse und anschließend frisches Obst und das traditionelle Weihnachtsgebäck gereicht.

„Es funktioniert alles reibungslos und wir sind inzwischen bestens organisiert“, erzählt Simonetta und hebt dabei den Einsatz der ehrenamtlichen Helfer hervor. Es sind etwa 70 Helfer, die mitwirken. Dieselben, die jede Woche auch an den Bahnhöfen Roma Termini und Tiburtina warme Speisen an die Obdachlosen austeilen.

„Etliche Gäste kennen wir schon seit längerem und treffen sie immer wieder. Immer mehr Menschen geraten in Schwierigkeiten, müssen ihre Wohnungen aufgeben und sehen sich genötigt, auf der Straße zu leben, darunter auch Eltern mit kleinen Kindern“, berichtet Simonetta.

Seit über zehn Jahren kümmert sich die römische Delegation des Malteserordens um das Weihnachtsessen für die Obdachlosen, zu dem auch Konditoreien und Bäckereien mit Essensspenden beitragen.

Ähnliche Initiativen werden von Mitgliedern und freiwilligen Helfern des Malteserordens in zahlreichen Städten aller fünf Kontinente organisiert.

church of san rocco hosts the traditional christmas lunch for the homeless

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]