Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Slowenische Nationalgalerie zeigt eine Ausstellung über den Malteserorden

Slowenien, 09/06/2017 


Die Slowenische Assoziation des Malteserordens zeigt in der slowenischen Nationalgalerie in Ljubljana eine Ausstellung mit mehr als 200 Artefakten.

Noch bis zum 3. September 2017 sind unter dem Motto „800 Jahre Souveräner Malteserorden in Slowenien“ zahlreiche außergewöhnliche Kunstgegenstände und historische Raritäten zum ersten Mal der Öffentlichkeit zugänglich.

Die älteste Aufzeichnung eines Besitzes des Ordens vom Heiligen Johannes in Slowenien – eine Komturei in Melje (in der Nähe von Maribor) – reicht bis ins Jahr 1217 zurück. Auf slowenischem Gebiet entstanden in den darauf folgenden 800 Jahren weitere Komtureien und Güter der Ritter vom Heiligen Johannes. Die Ritter brachten mehr als das unverwechselbare achteckige, weiße Kreuz nach Slowenien. Unter dem weißen Malteserkreuz entstand ein enges Geflecht von Verbindungen zwischen dem Orden, dem Eigentümer und Verwalter der Komtureien und den Gemeinden.

Uniformen und Abzeichen des Ordens, liturgische Gewänder sowie moderne Ausrüstungen von Hilfseinheiten laden die Besucher ein, einen Teil europäischer Geschichte – eines der ältesten religiösen Orden und seiner engen gewachsenen Bande mit Slowenien – zu erkunden

slowenische nationalgalerie zeigt eine ausstellung ueber den malteserorden

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]