Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Labor zur Erkennung und Behandlung von Diabetes in Ägypten eröffnet

Kairo, 13/10/2017 


Der Botschafter des Souveränen Malteserordens in Ägypten, Mario Carotenuto, weihte in Shoubra (Kairo) ein neues Labor zur Diagnose und Behandlung von Diabetes ein. Die neue Einrichtung wird monatlich mehr als 2000 Patienten behandeln können, darunter auch die sozial schwächsten Menschen der ägyptischen Hauptstadt.

Die Räumlichkeiten des Labors wurden der Botschaft des Ordens von der Kongregation der Schwestern vom Guten Hirten durch einen Partnerschaftsvertrag zur Verfügung gestellt.

Das Projekt wurde auch Dank der humanitären Zusammenarbeit zwischen dem Orden und der Republik China (Taiwan) realisiert, die den Kauf eines farbigen Ultraschallgerätes ermöglichte. Dieses Gerät ist unerlässlich, um die im Körper durch Diabetes verursachten Schäden präzise zu analysieren. Zu diesem modernen diagnostischen Gerät gehört auch eine Sonde, mit der man Echokardiografien durchführen kann.

Das Labor, das nach dem Ordensgründer, dem Seligen Gerhard benannt wurde, bietet der Botschaft eine neue, wichtige Möglichkeit sein soziales Engagement im ägyptischen Gesundheitswesen auszubauen.

labor zur erkennung und behandlung von diabetes aegypten eroeffnet

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]