Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Was bedeutet es, dass der Malteserorden ein religiöser Orden ist?

04/12/2017 


Der Orden gründet sich im Heiligen Land um das Jahr 1050 als monastische Gemeinschaft, die durch den Hl. Johannes den Täufer inspiriert ist. Die Hospitaliers betrieben damals ein Spital, in dem Pilger aller Glaubensrichtungen Pflege und Obdach erhielten. Im Jahr 1113 wird der Orden offiziell von Papst Paschalis II. als kirchlicher Orden anerkannt. Bis 1798 waren die Ritter religiöse Ordensbrüder, welche die drei Gelübde der Armut, der Keuschheit und des Gehorsams abgelegt hatten. Noch heute sind einige Ordensmitglieder Professbrüder, andere haben Gehorsam gelobt und sich dazu verpflichtet, intensiver nach den christlichen Prinzipien zu leben. Die meisten der 13.500 Ritter und Damen sind Laien.

Aber auch wenn sie keine religiösen Gelübde abgelegt haben, so sind sie doch alle einem christlichen Leben und der christlichen Caritas verpflichtet, das bedeutet, die eigene Spiritualität im Rahmen der Gebote der Kirche zu vertiefen und sich aktiv für die medizinischen und sozialen Projekte des Ordens einzusetzen.

what do we mean by saying that it is a religious order 2

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]