Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Nachrichten

Die Jungfrau von Fileremo Thema der Gespräche mit dem Kulturminister von Montenegro

26/04/2018 


Die antike Ikone der Seligen Jungfrau von Philermos stand im Mittelpunkt der Gespräche mit dem Kultusminister von Montenegro, Aleksandar Bogdanović. Der Minister wurde vom Großkanzler des Souveränen Malteserordens am 26.April im Magistralpalast empfangen.

Man besprach den Zustand der Ikone, die der Malteserorden nachdem er 1310 auf der Insel Rhodos Fuß fasste, zu seiner Schutzheiligen machte. Sie wird heute in Cetinje in Montenegro aufbewahrt. Es wurde beschlossen, die Ikone aus byzantinischer Zeit bald einer professionellen, technischen Analyse zu unterziehen, um ihren Zustand zu prüfen und falls notwendig, eine Restaurierung in Erwägung zu ziehen.

Der Malteserorden kündigte während der Gespräche an, dass er der Regierung von Montenegro zum besseren Schutz der Ikone vor Feuchtigkeits- und Temperaturschwankungen einen Hightech-Schaukasten zur Verfügung stellen werde, mit dem sich, abgesehen von seinem Sicherheitsglas, auch die perfekten klimatischen und hygrometische Bedingungen kontrollieren ließen.

Für den Malteserorden ist die Ikone ein Symbol seiner tiefen Marienverehrung. Auf Rhodos wurde die Ikone auf dem Berg Philermos aufbewahrt (daher ihr Name) und die Überlieferung sagt, dass sie vom Hl. Lukas persönlich geschrieben (gemalt) wurde.

die jungfrau von fileremo thema der gespraeche mit dem kulturminister von montenegro

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]