Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta
MENUMENU

Nachrichten

Papst Franziskus erneuert Mandat des Sondbeauftragten Mons. Angelo Becciu

04/05/2018 


Mit einem Schreiben vom 2.Mai hat Seine Heiligkeit Papst Franziskus Mons. Angelo Becciu, Substitut im Staatssekretariat, gebeten, seine Aufgabe als Sonderdelegierter beim Souveränen Malteserorden weiterzuführen. Diese Anfrage erreichte ihn, nachdem der Große Staatsrat Fra’ Giacomo Dalla Torre del Tempio di Sanguinetto zum Großmeister des Malteserordens gewählt hatte.

„In Anbetracht der Tatsache, dass die spirituelle und juristischen Erneuerung des Malteserordens noch nicht vollzogen ist, bitte ich Sie, das Amt als mein Delegierter bis zur Vollendung des Reformprozesses und auf jeden Fall solange wie ich es für sinnvoll für den Orden selbst erachte, weiterzuführen“, so der Wortlaut des Briefes: „Bis dahin werden Sie weiterhin über alle Befugnisse verfügen und mein alleiniger Sprecher in allen Fragen zwischen dem Apostolischem Stuhl und dem Orden sein.
Ich versichere Ihnen meine Fürbitte und ich erteile Ihnen, dem Großmeister und allen Mitgliedern des Malteserordens von Herzen meinen päpstlichen Segen.“

Mons. Becciu war im Februar 2017 zu Beginn des Reformprozesses der Verfassung, der momentan noch andauert, zum Sonderbeauftragten gewählt worden.

papst franziskus mandat sondbeauftragten angelo becciu

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]