Diese Webseite lässt das Speichern technischer Cookies und Performance-Cookies von Drittanbietern zu, um die Navigation zu vereinfachen und die Nutzung des Angebotes zu garantieren. Für mehr Informationen bitten wir Sie, unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Beim Schließen dieses Banners stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Schließen
Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta
MENUMENU

Nachrichten

Papst Franziskus empfängt Großmeister zu Audienz: „Macht mutig so weiter, die Spiritualität drückt sich durch Eure Werke aus“

22/06/2018 


Der Großmeister des Malteserordens, Fra’ Giacomo Dalla Torre del Tempio di Sanguinetto, wurde heute Morgen bei einer Audienz im Vatikan durch Papst Franziskus empfangen. Im Verlauf der Gespräche erläuterte der Großmeister die Hauptaktivitäten, welche der Malteserorden im humanitären und diplomatischen Bereich durchführt.

Der Einsatz zur Unterstützung von Tausenden von Flüchtlingen, die vor Krieg und Armut entlang der Routen des Mittelmeeres fliehen, und die Rettungsaktivitäten, die das Italienische Hilfskorps des Malteserordens seit 2008 an Bord der italienischen Schiffe leistet. Die medizinischen Einsätze in Grenzregionen zu Syrien, wie zum Beispiel der Türkei, dem Irak, und dem Libanon leistet, wo ein Krankenhaus und zehn medizinische Zentren die medizinische Versorgung der Flüchtlinge garantieren. Und dann auch noch die Projekte in Afrika, südlich der Sahara, wo vergessene Kriege wüten.
Die Hilfe für Kinder war das zentrale Thema des Treffens, das in einem Klima großer Freundlichkeit stattfand. Der Papst war an den Entwicklungen der Aktivitäten des Malteserordens im Nahen Osten interessiert und der Großmeister unterrichtete ihn über die Werke des Krankenhauses Zur Heiligen Familie in Betlehem. Diese Geburtsstation ist für Frühgeburten oder schwer kranke Kinder da und registrierte im Jahr 2017 über 4.000 Geburten.

Papst Franziskus betonte, der Malteserorden solle „mutig vorangehen“ und mit den Hilfsaktivitäten fortfahren, denn diese seien ein Zeugnis für die Spiritualität, welche die 130.000 Mitglieder, Freiwillige und Mitarbeiter im Dienste der Armen, Kranken, alten und ausgegrenzten Menschen in 120 Ländern anspornten.
Ein weiteres Thema des Gesprächs mit dem Papst war der Prozess der Verfassungsreform des Malteserordens, der im Jahr 2017 begonnen wurde und den Orden mit einem Regelwerk ausstatten soll, dass es ihm erlaubt nicht nur der Gegenwart, sondern auch der Zukunft in einer sich rasch verändernden Welt zu begegnen.

Der Großmeister Fra’ Giacomo Dalla Torre schenkte Seiner Heiligkeit eine silberne Gedenkmünze, die zum Weltflüchtlingstag geprägt worden war, welchen der Papst im vergangenen November eingeführt hat und an dem die Assoziationen des Malteserordens mit zahlreichen medizinisch-sozialen Aktivitäten teilgenommen haben.
Am Ende des Zusammentreffens wurde der Großmeister, der vom Souveränen Rat des Malteserordens begleitet wurde, vom Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin empfangen.

papst franziskus empfaengt grossmeister zu audienz macht mutig so weiter die spiritualitaet drueckt sich durch eure werke aus

Souveräner Ritter- und Hospitalorden vom Hl. Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta

Magistralpalast, Via Condotti, 68 – Rom - Italien

Tel. +39.06.67581.1 | [email protected]